Herausforderung 2018 – 12 Bücher in 12 Monaten

Herausforderung Bücher

Die Herausforderung für 2018 steht

Wie bereits in 2017, versuchte ich auch in diesem Jahr wieder 12 Bücher in 12 Monaten zu lesen. Ich weiß, viele werden darüber nur müde lachen, aber für mich ist es eine Herausforderung. Es ist nicht so das ich nicht gerne lese, ganz im Gegenteil, aber ich habe aber Probleme Zeit zu finden um in Ruhe lesen zu können. Neben Haushalt, Job, Kind, Hund (mein Mann ist ruhig, daher nicht aufgeführt in dieser Aufzählung) und Betreuung meines Vaters kam ich im letzen Jahr nicht einmal zum Ausatmen. Jeden Tag teilweise eine neue Katastrophe und dann will man einfach nur noch abschalten. Daher bin ich 2017 grandios gescheitert, und jetzt Mitte Dezember bei Buch Nummer 9.  Aber ich habe das Jahr überlebt. Es war anstrengend und stressig. Aber ich stehe hier, zerrupft, aber immer noch aufrecht auf zwei Beinen. Das Jahr hat alles von mir gefordert was nur ging. Dieses Erwachsenensein ist nicht immer einfach. Besonders nicht wenn man auf einmal für seinen Vater verantwortlich ist (Gott sei Dank mit meinem Bruder, aber er steht geht genauso zerrupft da wie ich). Ich bin stolz auf mich, dass ich in vielen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt habe und, so weit ich es beurteilen kann, kluge Entscheidungen getroffen habe. Wir haben 2017 überlebt!

Continue reading “Herausforderung 2018 – 12 Bücher in 12 Monaten”

Unser Budget für Dezember

Das letzte Budget für 2017!

Kaum zu glauben, 2017 ist (so gut) wie vorbei! Der Dezember steht vor der Tür. Wir haben Winterjacken, Schneehosen und Winterreifen. Trotzdem hasse ich Glätte. Ich mag nicht bei Schnee und Eis Autofahren. Wenn Schnee dann bitte am Wochenende oder über Weihnachten wenn ich nicht fahren muss. Aber jetzt zurück zum kalten, harten Geld.

Was steht im Dezember an?

Versicherungen

Bei vielen Leuten werden im Januar neben der Autoversicherung auch andere Versicherungen fällig. Bei uns ist es die Haftpflichtversicherung und die Tierhaftpflicht. Da wir aber jeden Monat per Dauerauftrag 60 Euro auf ein gesondertes Sparkonto überweisen, schwitzen wir nicht wenn wir mehrere Versicherungen auf einmal zahlen müssen. Wir haben das Geld von dem Sparkonto auf unser Girokonto überwiesen und die Rechnungen sofort beglichen. Es ist ein gutes Gefühl, sich ein Jahr nicht um Versicherungen kümmern zu müssen.

Geschenke

Darunter fallen neben Geschenke für Familie auch Kleinigkeiten für Erzieher, Kollegen etc. Ich mag Gutscheine (Eisdiele, Café, Italiener, oder Kino) oder Dinge die man aufbrauche kann wie Kerzen, Duschgels oder Schokolade, besonders da wir nach unserem Ausmisten nach Marie Kondo soviel los geworden sind. Ich möchte nicht Sachen kaufen, die bei jemanden rumstehen und er oder sie diese dann auch noch putzen muss. Bei meinen Cousinen kommt auch Parfüm oder Kosmetik sehr gut an, da diese sehr gerne neue Produkte ausprobieren. Aber das ist schon sehr persönlich und ich würde davon abraten, wenn man den Beschenkten nicht sehr gut kennt.

Essen

Ja, der Weihnachtsbraten haut rein ins Budget. Besonders wenn noch Familie kommt (Braten, Wein, Desserts) oder man (wie wir) mit der Familie essen geht (keiner hat Arbeit und jeder zahlt für sich selbst). Da wir über Weihnachten frei haben, essen wir auch öfters zu hause. Daher erhöhen wir die Kategorie Essen ein bisschen.

Unterhaltung

Continue reading “Unser Budget für Dezember”

Tilgung unserer Schulden – Stand November 2017

Schulden

Wie weit sind wir mit der Tilgung unserer Schulden gekommen?

Es ist Zeit für die nächste Tilgung unserer Schulden. Im Oktober sind wir doch tatsächlich ein bisschen über unser Budget gelandet, da wir noch den TÜV innerhalb der vier Wochen Frist machen wollten um uns eine erneute Prüfung zu ersparen. Und es ist uns gelungen! Des Weiteren ging es meinem Vater nach einem Sturz sehr schlecht und wir mussten/wollten/konnten zu ihm fahren und ihn besuchen. Es musste sehr viel organisiert werden und es war eine stressreiche Zeit. Ich bin dankbar für meinen Mann der immer hinter mir steht und mir den Rücken stärkt.

Vorschau auf den Dezember

Wir kommen zur letzten Tilgung für 2017. Nachdem wir im Oktober und November aus steuertaktischen Gründen die Zinsen getilgt haben (diese können wir nämlich in unserer Steuererklärung 2017 absetzen), werden wir im Dezember endlich wieder weiter am nächsten Kredit arbeiten. Ich hoffe wir können im Januar die Tilgung des achten Kredits feiern.

Tilgung unserer Schulden im November 2017

Monat/Jahr Tilgung Gesamt
Dezember 14 500 500
Jan 15 425 925
Feb 15 340 1265 Continue reading “Tilgung unserer Schulden – Stand November 2017”

Das große TÜV – Abenteuer 2017

TÜV

TÜV – Make it or break it

Mitte September haben wir unseren Masterplan erstellt. Einer der großen What-ifs war unser Auto, welches noch TÜV bis April 2018 hatte. Nachdem wir schon 2014 mit unserem Passat Drama hatten  (2.000 Euro Rechnung und wir haben es nicht kommen sehen!), war das Auto unser Sorgenkind im Plan. Also haben wir kurzerhand beschlossen, den TÜV sechs Monate früher machen zu lassen um abschätzen zu können was auf uns zu kommt entweder in Reparaturen oder ob wir den Kauf eines neuen Gebrauchtwagen in Betracht ziehen müssen. Wir wollten eine objektive Meinung und daher sind wir direkt zum TÜV gefahren und nicht zu einer Autowerkstatt.

Das Ergebnis

Continue reading “Das große TÜV – Abenteuer 2017”

Unser neuer Masterplan

Masterplan

Die Geschichte des Masterplans

Mitte September, nach der letzten Schuldentilgung, warf ich einen Blick auf die Kontostände und fühlte mich deprimiert. Wir zahlen und zahlen, ohne ein Ende in Sicht. Wir brauchten also dringend ein Ziel! Ich sehnte das Licht am Ende des Tunnels herbei. Also setzte ich mich hin und öffnete Excel an meinen Laptop und erschuf unseren Masterplan. Warum Masterplan? Nun ja, wir planen ja schon jeden Monat unser Budget, also musste eine Steigerung her.

Der Masterplan – die Daten

Continue reading “Unser neuer Masterplan”

Unser Budget für November

Budget November

It’s budget time!

November! Das Jahr kann man ja fast abhacken, oder? Kommt es nur mir so vor das es viel zu schnell verging? Aber das ist okay, denn wir sind ja ein ganzes Stück weiter gekommen auf unserem Weg in die finanzielle Freiheit. Also was steht im Familienbudget an?

November = Autoversicherung!

Ja, schon wieder ein Ausrufezeichen, da dies ein großer Brocken ist. Aber wir schwitzen nicht, da wir jeden Monat per Dauerauftrag 60 Euro auf ein separates Konto überwiesen haben und nun die Rechnung auf einen Schlag zahlen. Warum auf einen Schlag? Bei vielen Versicherungen gibt es einen Nachlass wenn man die Rechnung auf einmal zahlt statt vierteljährlich oder halbjährlich. Die Ersparnis nehmen wir gerne mit. Bevor ihr aber zahlt, schaut noch einmal ob ihr nicht eine günstigere Versicherung findet. Wechseln ist wirklich kein großer Aufwand und jeder Euro den man spart muss man an anderer Stelle nicht erarbeiten (das ist Freiheit!). Hier gibt es Tipps von uns wie man bei der Autoversicherung sparen kann und einen Musterbrief für die Kündigung eurer Versicherung.

Weihnachten

Continue reading “Unser Budget für November”