Der siebte Kredit ist getilgt!

Kredit getilgt

Hoch die Gläser!

Haaaaalbzeit!! Zumindest was die Anzahl der Kredite angeht. Sieben von 14 Studienkredite sind getilgt. Juhu! Wir sind am Feiern! Die letzte Tilgung von Kredit Nummer 6 war ja auch schon im April. Die Summen der Kredite werden größer und größer nach dem Schneeballkonzept an das wir uns halten.  Daher dauert es jetzt ein bisschen länger von Kredit zu Kredit. Auf der anderen Seite konnten wir beide auch unsere Gehälter steigern seitdem wir diese Reise begonnen haben.

Kredit Nummer 7

Dieser Studienkredit war mit 4,5 % verzinst und hätte noch bis Juni 2025 abgezahlt werden müssen. Das ist nun Vergangenheit. Freiheit, du süße Freiheit, wir kommen dir näher.

Eine Runde Aldi-Sekt für alle!

Ein weiterer Schritt Richtung finanzieller Freiheit!

Der siebte Kredit ist getilgt:

5.039 Euro

Das nächste Ziel Continue reading “Der siebte Kredit ist getilgt!”

Schuldentilgung – Stand August 2017

Schuldentilgung

Wie weit sind wir im August gekommen?

Es geht weiter mit der Schuldentilgung im August. Unser Urlaub, welchen wir zuhause verbringen, steht vor der Tür. Ganze drei Wochen! Ich zähle die Tage! Wir hatten seit Weihnachten keinen Urlaub (außer ein paar Brückentage) und können es nicht abwarten endlich nicht mehr um 5 Uhr früh aufstehen zu müssen (wir haben ein Kind, daher heißt es “ausschlafen” bei uns 7 Uhr morgens). Wir haben Geld eingeplant für regionale Ausflüge und werden auch noch meine Familie besuchen. Trotz des Postens “Urlaub” konnten wir diesen Monat 1.800 Euro tilgen. Es geht endlich mit großen Schritten voran.

Ich schreibe diesen Eintrag übrigens heute, am heißesten Tag des Jahres und es ist 34 Grad. Ich habe heute im Auto geflucht, aber bin immer noch zufrieden mit der Entscheidung die Klimaanlage im Auto nicht reparieren zu lassen und statt dessen das Geld in die Schuldentilgung zu stecken. Nächsten Monat fängt ja der Herbst an. Wir werden die Hitze überstehen!

Vorschau auf den September

Wir hoffen auf einen ruhigen September. Wir haben eine Liste mit Sachen für den Kindergarten bekommen und diese schon im Juli und August abgearbeitet ( Matschjacke, Matschhose, Gummistiefel, Hausschuhe, Ordner, Klarsichtfolien, Turnschuhe für die Halle, Sportkleidung, etc.). Eventuell müssen noch Winterreifen in unser Budget aufnehmen. Mein Mann möchte die Reifen noch vor unserem Budgetmeeting für den September inspizieren. Ich hoffe sie halten noch eine Saison. Aber Sicherheitsrisiken gehen wir nicht ein nur um Geld zu sparen.

Monat/Jahr Tilgung Gesamt
Dezember 14 500 500
Jan 15 425 925
Feb 15 340 1265 Continue reading “Schuldentilgung – Stand August 2017”

Bundestagswahl 2017: Geld verdienen als Wahlhelfer

Wie wird man Wahlhelfer?

Wahlhelfer zu werden ist ein Kinderspiel. Die Gemeinden in denen ich gewohnt habe suchen händeringend nach freiwilligen Helfern. Bei uns werden in den lokalen Zeitungen Annoncen geschaltet und ich habe per Email geantwortet. Vier Wochen später wurden die Unterlagen persönlich vorbei gebracht. Falls ihr nichts gesehen habt, ruft einfach im Rathaus an. Im Normalfall werdet ihr mit Kusshand genommen.

Wie viel Geld gibt es?

Ich war das erste Mal Wahlhelfer als ich 18 Jahre alt war (vor langer Zeit, ich lass das Jahr lieber einmal aus) und zum ersten Mal wählen durfte. Damals in der Kleinstadt auf dem Land gab es

Continue reading “Bundestagswahl 2017: Geld verdienen als Wahlhelfer”

Budget für August

Budget August

Fast Urlaub – der August ist da!

Nur noch wenige Tage und es ist endlich August und wir haben dann endlich Urlaub! Bis auf ein paar Brückentage hatten wir seit Weihnachten keinen Urlaub mehr. Wir zählen die Tage und fast die Stunden. Endlich ausschlafen (also bis 7 Uhr mit Kind statt 5 Uhr wenn ich ins Büro muss)! Aber nur weil wir Urlaub haben, ist das kein Freibrief das Geld raus zu schmeissen (auch wenn ich dazu wirklich einmal wieder Lust darauf habe).

Unser Budget für den August

Spaß, Spaß und mehr Spaß

Nachdem wir wieder zuhause urlauben (Gott sei Dank wohnen wir im schönen Oberbayern und haben hier ein Urlaubsgebiet quasi vor der Tür), haben wir unser Entertainmentbudget natürlich erhöht.

Geplant sind:

Meine Motivation – There’s gotta be more to life

Motivation

Unverhoffte Motivation

An manchen Tagen bin ich einfach nur noch erschöpft. Zwischen Arbeit, Haushalt, und Familie bleibt kaum Zeit (und Geld) einmal dem Alltag zu entfliehen. An solchen Tagen höre ich meine Playlist um meine Laune wieder zu heben auf der Suche nach Motivation. Das Lied von Stacy Orrico ist schon etwas älter. Aber mit dem Alter hört und sieht man gewohnte Dinge in einem ganz neuen Licht.

Das Lied mit 18

Das erste Mal habe ich das Lied mit 18 Jahren gehört. Es war September und ich hatte die Schule endlich hinter mich gebracht und den ganzen (Jahrhundert-) Sommer in der Fabrik hart gearbeitet. Ich habe Teil meines hart verdienten Geldes genommen und bin nach New York gereist. Meine Freunde waren in der Lehre und konnten es sich monetär und auch zeitlich nicht leisten. Meine Eltern hatten Angst und ich hatte Fernweh. Zum ersten Mal Bammel hatte ich als ich am Gate vor dem großen Flugzeug stand und es wirklich los ging. Zum ersten Mal alleine verreist und dann auch noch auf einen anderen Kontinent. Jedenfalls habe ich in New York, das Lied zum ersten Mal in einem Kleidungsgeschäft gehört. Ich glaube es hieß Strawberries. Aber die fröhliche Melodie hat mir sofort gefallen und der Text hat zur damaligen Zeit gepasst in der ich mich befand, da ich nicht wusste wie es danach weiter geht, da ich noch keine Zusage für einen Studienplatz hatte. Die Welt stand mir offen, aber ich hatte niemanden der mir eine Richtung weissen konnte. Ich fühlte mich frei und doch verloren.

Das Lied heute Continue reading “Meine Motivation – There’s gotta be more to life”

Schuldentilgung – Stand Juli 2017

Schulden

Wie weit sind wir im Juli gekommen?

Wir haben die 30.000 -Marke geknackt! Wow, unbegreiflich. Manchmal denke ich wenn ich mir die Summe anschaue, was man damit hätte anstellen können. Zum Beispiel ein tolles Auto kaufen. Obwohl ich ab und zu denke es wäre schöner ein Auto zu haben das ein bisschen komfortabler ist, würde ich dann doch keine 30.000 für ein Auto ausgeben. Das wäre einfach nicht ich. Ich würde mir vielleicht ein 5.000 Euro Auto irgendwann mal leisten. Ich müßte immer an die Opportunity-Cost denken, das heißt was ich eigentlich an Geld verliere wenn ich es ausgebe statt zu investieren. Mein und unser Ziel ist es nicht ein teures Auto zu fahren sondern finanziell unabhängig zu sein. Meine günstigen Autos sind sozusagen ein immer wiederkehrender Witz auf der Arbeit. Besonders wenn meine Kollegen sich große neue Autos kaufen. Aber ich freue mich für sie (und fahre natürlich gerne mal mit). Ich denke dann, mein gebrauchtes Auto das ich in zehn Jahren kaufe hat dann auch diese Features. Die neuen Autos machen meine Kollegen glücklich und wir haben einfach verschiedene Ziele. Mit unserem Gehalt könnten wir morgen auf Pump (später mal bar) auch einen BMW, Audi oder Mercedes kaufen, aber wir wären nicht glücklich mit der Belastung jeden Monat. Ich will kein Sklave eines Kreditunternehmers sein – wir wollen die finanzielle Freiheit.

Wir haben einen weiteren Meilenstein diesen Monat geschafft – die Höhe unserer Tilgung. Wir haben noch nie soviel in einem Monat getilgt. Und wir haben wirklich Opfer dafür gebracht. Die Klimaanlage im Auto ist ja kaputt. Wir wollten sie reparieren und auffüllen lassen. Mein Mann hat dafür ca. 250 bis 350 Euro kalkuliert. Wir haben diskutiert und uns entschieden für 8 weitere warme Wochen ist es die Ausgabe nicht wert. Im nächsten Jahr steht dann wieder der TÜV an. Wenn das Auto den TÜV schafft, werden wir die Klimaanlage reparieren. Ich werde die nächsten Wochen natürlich über diese Entscheidung fluchen, besonders auf dem Weg von der Arbeit nach Hause wenn sich wieder mystische Staus ohne Grund bilden und ich im Auto zerfliesse. Aber diesen großen Sprung im Konto zu sehen ist motivierend. Ich muss mich nur daran erinnern wenn wir schwitzen.

Vorschau auf den August

Ich freue mich endlich über den August schreiben zu dürfen. Unser Urlaub steht an! Auch wenn wir eher regional bleiben, haben wir viel vor und haben in den letzten Monaten Ideen gesammelt und so ist auch langsam ein Budget für die Ausflüge entstanden. Des Weiteren stehen noch ein paar Besorgungen für unser baldiges Kindergartenkind an. Sie brauch Sportkleidung und Schlappen für die Turnhalle. Sportkleidung haben wir schon bei Aldi gefunden, wir müssen daher nur noch die Schlappen kaufen. Dazu kommt noch eine Tasse mit ihrem Namen, die unkaputtbar sein soll, aber wohl auch kein Plastik wenn ich das richtig verstanden habe. Wir müssen auch dann noch schauen ob Gummistiefel, Matschhose- und Jacke noch passen. Aber die haben wir in der nächsten Größe noch im Keller gelagert.

Monat/Jahr Tilgung Gesamt
Dezember 14 500 500
Jan 15 425 925
Feb 15 340 1265 Continue reading “Schuldentilgung – Stand Juli 2017”