Das letzte Budget 2016: Unser Dezember Budget

Budget

Es ist Zeit für unser Dezember Budget

Kaum zu glauben es ist Dezember. Die Weihnachtsmusik läuft und wir sind am Plätzchen backen mit unserem Kind in den letzten Tagen. Wir sitzen zusammen um unser letztes Budget für 2016 zu schreiben. Das Jahr war nicht perfekt, aber wir haben Fortschritte gemacht. Ich freue mich so sehr auf ein paar Tage Urlaub und Erholung. Ich zähle bereits die (Arbeits-)Tage bis ich endlich entspannen kann und ich freue mich auf viele Spieleabende mit meiner Familie. Jetzt wo unser Kind größer ist spielen wir täglich entweder Memory oder Max Mümmelmann (sie hat das Spiel noch nie verloren!).

Weihnachten steht vor der Tür

Im November haben wir bereits unseren Adventskranz gekauft, geschmückt und dabei gespart. Im Dezember kaufen wir noch die letzten Weihnachtsgeschenke und Aufmerksamkeiten. Wir haben auch Geld für Weihnachtsmärkte eingeplant. Selbst der Weihnachtsbaum ist im Budget aufgelistet. Wir lieben Weihnachten und wir sind eigentlich jedes Adventswochenende auf mindestens einen Weihnachtsmarkt. Ein Muss ist für mich eine Tüte gebrannte Mandeln. Kleinvieh macht auch Mist, daher kommt es ins Budget. Außerdem führen wir meinen Vater zu Weihnachten jedes Jahr aus. Das Essen planen wir auch im Budget ein. Continue reading “Das letzte Budget 2016: Unser Dezember Budget”

Thanksgiving – Zeit dankbar zu sein

dankbar

Happy Thanksgiving

Heute ist Thanksgiving in den Vereinigten Staaten und da sich das Jahr zu Ende neigt fühle ich mich dankbar für viele Dinge. Ganz oben auf meiner Liste steht unsere Tochter. Sie ist gesund, fröhlich und auf Zack. Sie ist ein Sonnenschein und sie bringt mich jeden Tag mehrmals zum Lachen. Sie ist ein Wunder und verwundert mich jeden Tag aufs Neue. Ich wollte schon immer Mutter werden und sie hat diesen Traum wahr gemacht.

Auf Platz zwei ist mein Mann. Er ist wie jeder von uns nicht perfekt, aber er glaubt an mich und unterstützt mich wo es nur geht. Mein Mann hilft im Haushalt und steht nachts auf wenn das Kind schreibt. Ich habe einen modernen Mann der auch unglaublich maskulin ist. Ich bin dankbar meinen Traummann bekommen zu haben.

Auf Platz 3 steht das Essen auf dem Tisch. Auch wenn wir mal schlechte Tage auf der Arbeit haben (wer hat die nicht) sind wir dankbar Jobs zu haben. Ich bin dankbar dafür genug Geld auf dem Konto zu haben um uns ein Dach über den Kopf leisten zu können und Essen auf den Tisch zu stellen – trotz der Schulden. Besonders während unserer Studienzeiten war das nicht immer der Fall. Ich bin froh das unsere Tochter alles hat was sie braucht und ich mich nicht zwischen Schuhe für Sie und Essen entscheiden muss. Unsere Familien denken wir verdienen gutes Geld als Akademiker. So ist es auch, aber wir leben jetzt nun mal bescheiden, damit wir später unsere Träume erfüllen können. Ich glaube fest daran eines Tages Wohneigentum zu haben und hoffentlich einen guten Ruhestand (der nicht von der staatlichen Rente abhängt) und ich unsere zukünftigen Enkel verwöhnen kann nach Strich und Faden.

Das Jahr lief nicht immer rund. Es gab dunkle Stunden, aber in diesem Jahr haben die Stunden der Freude überwogen. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Dankbarkeit weitergeben Continue reading “Thanksgiving – Zeit dankbar zu sein”

Zeit für den Adventskranz

Adventskranz

Auch beim Adventskranz lässt sich sparen…

Am Sonntag ist es soweit. Der erste Advent steht vor der Tür. Und damit ist es wieder Zeit für einen Adventskranz. In den vergangenen Jahren haben wir einen Kranz für 12 Euro beim Floristen geholt. Im letzten Jahr haben wir eine günstigere Variante gefunden. Am Supermarkt um die Ecke werden Adventskränze von einer Privatperson verkauft. Wir erhalten unseren für 6,99 Euro. Gut 5,01 Euro gespart! Plus ich kann den Supermarkt zu Fuß erreichen und muss nicht erst mit dem Auto in die Innenstadt (Benzin und Nerven gespart!).

 

IMG_1162

Auch bei den Kerzen konnten wir sparen..

Wir sind aber noch nicht fertig mit dem Sparen! Auch bei den Kerzen konnten wir in den letzten Jahren nach Weihnachten noch ein Schnäppchen machen. Statt 1,99 Euro waren der Viererpack auf 1,49 Euro reduziert. Also ganze 50 Cent eingespart. Wir benutzen dieselbe Dekoration für den Adventskranz jedes Jahr wieder, also haben wir gleich mehrere Packungen Kerzen gekauft und mit der Weihnachtsdeko verstaut.

Gespart gegenüber letztem Jahr:

5,51 Euro

Nicht viel, aber Kleinvieh macht ja auch Mist.

 

Vorbereitung für die Steuererklärung

Steuererklärung

Zeit für die Vorbereitung der Steuererklärung

Ja, ich weiß es ist erst November. Aber hier im Hause Heller-Pfennig fangen die Vorbereitungen  für die nächste Steuerklärung jetzt an. Auch wenn wir die Steuererklärung erst Ende Januar/Anfang Februar einreichen können (wie die meisten von euch nehme ich an) wenn wir die Unterlagen von unseren Arbeitgebern erhalten haben.

Tipps für die nächste Steuererklärung zum Jahresanfang

Am Anfang des Jahres beschrifte ich gleich einen DIN A4 Umschlag mit der Adresse vom Finanzamt. Darin sammeln wir während des Jahres u. a. folgende Belege damit auch nichts verloren geht:

  • Kontoauszüge (auf Nachfrage des Finanzamtes um die Zahlung der Zinsen der Studienkredite nachzuweisen)
  • Belege für medizinische Behandlungen (jedoch sind wir noch nie über die zumutbare Grenze überschritten)
  • Kopie des Kitavertrages mit Gebührenordnung (wir haben aus dem Vorjahr gelernt und wollen Nachfragen dieses Mal vermeiden, schließlich wollen wir unsere Erstattung so schnell wie möglich)
  • Rechnungskopien der Haftpflichtversicherungen (Autoversicherung, Haftpflichtversicherung) Continue reading “Vorbereitung für die Steuererklärung”

Schuldenabbau – Stand 11/16

Tilgung

Wie weit sind wir mit der Tilgung im November gekommen?

In den letzten Jahren hat uns im Herbst, vor allem in November, immer das Renovierungsfieber gepackt. Dieses Jahr sind wir nur am Aufräumen und Ausräumen beschäftigt. Es ist das erste Jahr in dem wir keine größere Anschaffung wie Waschmaschine, Geschirrspüler, Kühlschrank oder unser Bett planen. Unser Auto benötigt zwar ein paar Updates (neue Stoßdämpfer), aber ich hoffe wir haben keine größeren Posten mehr in diesem Jahr zu erwarten. Wir befinden uns auch schon mitten im Weihnachtseinkauf und haben gut die Hälfte der Geschenke beisammen. Die Liste steht ich muss einfach nur noch einkaufen.

Vorschau auf den Dezember

Wir sind im Weihnachtsfieber! Der Adventskalender ist bereits gekauft. Bei uns wird in der letzten Novemberwoche bereits weihnachtlich geschmückt. Wir können uns dann nicht mehr zurück halten. Unser Budget steht und wir haben auch ein Geld für Dekoration. Natürlich benutzen wir jedes Jahr dieselbe Deko wieder. Im letzten Jahr haben wir jedoch noch ein paar Lichterketten dazu gekauft. Wir mögen es hell in der dunklen Winterzeit. Mein Vater feiert eher besinnlich und bei uns zuhause ist eher Party angesagt (es ist ja immerhin eine Geburtstagsfeier).

Monat/Jahr Tilgung Gesamt
Dezember 14 500 500
Jan 15 425 925
Feb 15 340 1265 Continue reading “Schuldenabbau – Stand 11/16”

Weihnachtsgeschenke – unsere verrückten Spartipps

Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke – Edition Kleinkind

Der erste Spielzeugkatalog lag vor kurzem in unserem Briefkasten – es ist also Zeit Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Ich muss sagen ein bisschen kam das Kribbeln das ich als Kind hatte zurück. Den wenn der Spielzeugkatalog in der Post war wurde es langsam Zeit an den Wunschzettel zu denken. Natürlich hat für uns Erwachsene Weihnachten eine andere Bedeutung, aber für Kinder sind nun mal die Geschenke und die Vorfreude und Spannung auf das Auspacken das Highlight des Jahres.

Natürlich ist jetzt auch Hochkonjunktur für Spielzeugwerbung. Aber ein tolles Weihnachten muss kein Vermögen kosten. Hier sind unsere Spartipps damit auch ihr tolle Geschenke für umsonst, so gut wie umsonst oder reduziert erhaltet.

Spielzeug in 2. Generation

Ich muss zugeben, ich habe es dieses (und hoffentlich noch ein paar weitere Jahre) ziemlich leicht. Unsere Tochter ist zwei und noch nicht im Markenwahn und nimmt Werbung noch nicht wahr. Das große Geschenk das sie dieses Jahr zu Weihnachten bekommt ist ein Puppenhaus mit Puppen. Kosten? Umsonst! Vor ein paar Monaten hat meine Tante es angeboten, da ihre jüngste Tochter aus dem Alter heraus ist. Sie hat jetzt wieder mehr Platz und wir haben ein tolles Geschenk. Unser Tipp ist daher fragt nach in der Familie oder im Freundeskreis was nicht mehr benötigt wird und bietet dem Spielzeug ein neues Zuhause an (bei Kindern auch gerne gegen eine Spende in die Sparbüchse).

Gebraucht – sehr gut

Bei uns gibt es zu jedem Festtag, ob Geburtstag, Namenstag, Ostern, Nikolaus, oder Weihnachten, mindestens ein Buch. Ich kaufe gerne Klassiker Continue reading “Weihnachtsgeschenke – unsere verrückten Spartipps”