Budget für Juni

Der Juni steht vor der Tür. Der Juni! Monat Nummer 6! Wir haben fast das erste halbe Jahr hinter uns?! Gott sei Dank, machen wir Fortschritt und um auf dem Weg in die finanzielle  Freiheit zu bleiben machen wir unser nächstes Budget. Der Juni wird für uns wieder ruhiger, nachdem wir mehrere Geburtstage im Mai hatten.

Was steht im Juni an?

Für manche von euch ist es schon Urlaubszeit. Viel Spaß und erholt euch! Wir müssen hier in Bayern noch leider warten. Aber hier sind unsere Tipps für kostenlose Unterhaltung unterwegs, damit den Kleinen auch nicht langweilig wird.

Wer zuhause bleibt, sollte für den Juni und die restlichen Sommermonate unbedingt Geld beiseite legen für Ausflüge. Diese können schnell ins Geld gehen (eine Tankfüllung hier, ein Biergartenbesuch dort, und Eintrittskarten in den Zoo oder Tierpark gehen für eine Familie auch ins Geld). Wer Kinder im Kindergarten oder in der Schule hat sollte auch ein paar Euro für die anstehenden Wandertag(e) zur Seite legen. Continue reading “Budget für Juni”

Schuldentilgung – Stand Mai 2017

Schulden

Wie weit sind wir mit dem Abbau der Schulden im Mai gekommen?

Eigentlich war eine höhere Schuldentilgung für den Mai vorgesehen. Was ist passiert?  Bevor wir die Tilgung vornehmen konnten, ging an unserem Auto die Motorenwarnleuchte an. Also haben wir unser Budget geändert und Geld für Ersatzteile und eventuelle Reparaturen eingeplant. So mussten wir bisher nicht an unseren Notgroschen ran. Ich glaube ich habe zum ersten Mal keine Panik gefühlt. Ich war genervt und gedacht wie viel Zeit für die Reparatur jetzt drauf geht, aber keine Angst mehr, dass wir uns zwischen Essen und Reparatur entscheiden müssten. Das war einmal. Und ich hoffe diese Zeit kommt nie wieder. Mein Mann hat ein Gerät gekauft und den Fehler ausgelesen und versucht jetzt das Auto selbst zu reparieren. Aber mehr darüber wenn das Auto repariert ist.

Vorschau auf den Juni

Wir hoffen im Juni die Tilgung unserer Schulden ein bisschen anzuziehen. Wir haben allerdings auch einen Ausflug ins Budget eingeplant auf welchen wir uns riesig freuen. Die letzten Monate waren emotional ziemlich hart da sich der Zustand meines Vaters langsam verschlechtert hat und wir freuen uns auf eine Ablenkung und neue Erfahrungen.

 

Monat/Jahr Tilgung Gesamt
Dezember 14 500 500
Jan 15 425 925
Feb 15 340 1265 Continue reading “Schuldentilgung – Stand Mai 2017”

Leben auf kleinstem Raum – das große Projekt

Umbau

60 Quadratmeter für drei Personen (und einen Labrador)

 

Wir haben ja schon mehrmals darüber geschrieben wie wir zu dritt beziehungsweise zu viert (der Hund verbraucht Platz für eine Person) auf 60 Quadratmeter leben. Wir hätten gerne noch ein weiteres wundervolles Kind (die Latte liegt hoch!) in der Zukunft, aber wo soll das Bett hin? In unserem Schlafzimmer müsste man das Beistellbett aus dem Zimmer schieben nur um an den Kleiderschrank zu kommen.

Wir durchforsten seit drei Jahren die Immobilienanzeigen nach einer größeren Wohnung. Das Problem hier in unserer Boomregion ist, dass uns eine größere Wohnung ca. 400 bis 500 Euro mehr kosten würde. Und wenn man dann bedenkt, dass wir in der Elternzeit weniger Einkommen zur Verfügung haben ist das schon sehr riskant kalkuliert. Des Weiteren ist Miete für mich auch verlorenes Geld, dass uns weder in der Schuldentilgung nützt noch langfristig investiert ist. Wir sind nicht die einzige Familie mit diesem Problem hier und manche unserer Freunde sind wirklich kreativ geworden in ihren kleinen Wohnungen oder haben sich hoch verschuldet um sich eine Immobilie zu kaufen. Letzteres ist keine Option für uns.

Ich lag mitten in der Nacht auf einmal wach und hatte die Idee wie wir auf 60 Quadratmeter mehr Platz finden können. Und es kostet einen gewaltigen Akt das Projekt auf die Beine zu stellen.

Die derzeitige Situation

Mein Mann war erst sehr skeptisch dem Umbau gegenüber. Wahrscheinlich auch weil er die Möbel umbauen muss und aufgebaut hat. Ich bin eher ein Schwächling und wenig von Nutzen (ich übernehme die Designerrolle). Das Projekt benötigt eine Menge Muskelkraft und auch Kapital.

Wir haben eine drei-Zimmer-Wohnung. Das Zimmer unserer Tochter ist eher ein halbes Zimmer. Es steht eine Kommode, ihr Bett und ein paar Spielsachen in ihrem Zimmer. Ein Kleiderschrank passt nicht herein, da sonst das einzige Fenster überdeckt werden würde. Wir haben ein etwas größeres Zimmer mit unserem Doppelbett und einen Kleiderschrank mit Eckteil. Er nimmt ziemlich viel Raum ein, aber wir haben ihn kostenlos von einem Familienmitglied bekommen. Wir haben den Schrank seit 5 Jahren und er ist kurz vor dem zusammenfallen. Wir haben Teile immer wieder angeleimt oder angeschraubt. Wir wollten ihn noch bis zum nächsten Umzug behalten. Doch das könnte sich jetzt ändern.

Der Umbau Continue reading “Leben auf kleinstem Raum – das große Projekt”

Unser Garten – 2017

Garten

Unser samstäglicher Einkauf auf dem Markt

Jeden Samstag kaufen wir bei uns auf dem Markt Gemüse, Obst, Fleisch und Backwaren aus der Region ein. Wir haben bei dieser Gelegenheit auch gleich sechs zarte Salatpflanzen (fünfmal Kopfsalat und einmal Eisbergsalat) für unseren Garten gekauft. Jedes zarte Pflänzchen hat 20 Cent gekostet. Wir haben die Pflanzen sowie einen Topf Rosmarin und einen Topf Koriander bereits eingepflanzt. Im Supermarkt haben
wir zudem noch drei Packungen mit Saat für Zuchini, Bohnen und Karotten für je 49 Cent gekauft. Die drei Packungen können im Mai draußen angesät werden, das war der ausschlaggebende Punkt für uns da wir in der Wohnung keinen Platz haben diese schon anzuzüchten.

Rückblick auf unseren Garten in 2016 Continue reading “Unser Garten – 2017”