Budget für Oktober

Oktober Budget

Es ist Oktober – Zeit für das neue Budget

Ja, hiermit gebe ich zu ich habe schon Lebkuchen gekauft. Lebkuchen gehören für mich nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern passen perfekt zum Tee im Herbst. Aber nicht nur Lebkuchen erfreuen mich zur Zeit sondern auch der Herbst ingesamt. Ich bin durch und durch Herbstkind und habe auch im Oktober Geburtstag (Geschenk ist im Budget eingeplant!).

Was steht im Budget im Hause Heller-Pfennig?

Herbstkleidung

Ich muss zugeben ich habe im September das ganze Kleidungsbudget für mich aufgebraucht (mit Einverständnis der restlichen Familie). Traumhaften Herbststiefel die ich sowohl im Büro als in der Freizeit tragen kann, Hosen, und warme Pullover. Ich freue mich besonders über die warmen Pullover.

Im Oktober ist jetzt mein Mann dran und darf unser Kleidungsbudget aufbrauchen. Er benötigt fast alles. Vor allem Pullover, Hemden, und die ein oder andere Hose. Nach dem wir während unserer anhaltenden Marie-Kondo-Mania, alles aus den Schränken genommen haben und evaluiert haben, benötigt er auch ein paar neue Socken (alle Single-Socken und Socken mit Löchern, die nicht geflickt werden können wurden entsorgt). Welche Socken könnt ihr empfehlen? Mit den letzten Socken war ich nicht zufrieden. Sie sahen schnell ausgewaschen aus und hielten auch nicht besonders lange.

Halloween

Continue reading “Budget für Oktober”

Herrlicher Herbst – Zeit für neue Aktivitäten

Herbst

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da…

Okay, noch ein paar Tage und dann wird es wieder etwas frischer und in den nächsten Wochen werden sich die Blätter langsam bunt färben. Ich lieben den Herbst. Ich bin ein Herbstkind. Der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit. Die Zeit von kuscheligen Pullovern und Gummistiefeln steht vor der Tür.

Die Jahreszeit ändert sich und somit auch unsere Aktivitäten

Wir haben einiges im Sommer unternommen, und wollen auch im Herbst keinen Halt machen. Plus, das Kind schläft nach einem ereignisreichen Tag an der frischen Luft schnell ein. Da wir nach wie vor so sparsam wie möglich leben, teilen wir heute unsere Herbstliste mit unseren geplanten (kostenlosen) Aktivitäten:

  • Igelhaus bauen
    Wir haben vor drei Jahren schon einmal dieses Igelhaus selbst gebaut. Es hat genau einen Winter gehalten und wir haben immer wieder den Schnee vorsichtig herunter geschoben damit das Dach nicht einfällt. Letztes Jahr haben wir ein Igelhaus im Baumarkt gesehen. Ein Do-it-yourself Version für 45 Euro. Es sah hübsch aus, aber kam für eine sparsame Familie nicht in Frage. Also haben wir ein Haus gebaut aus den Dingen die wir im Garten gefunden haben. Das Haus selbst haben wir aus einem Terrakottablumentopf gebaut und den Eingang mit Steinen zugebaut, damit auch nur ein Igel hineinkann. Unseren Bau haben wir im Gebüsch platziert und mit Stecken und Laub außen noch “isoliert.”
  • Bauernhof besuchen Continue reading “Herrlicher Herbst – Zeit für neue Aktivitäten”

Schuldentilgung – Stand September 2017

Tilgung

Wie weit sind wir im September gekommen?

Es ist September und wir sind im letzten Drittel des Jahres 2017 angekommen. Dank unseres Budgets haben wir immer einen Überblick über unsere Finanzen. Nachdem wir im August schöne Unternehmungen für unseren Urlaub eingeplant haben “belastet” unser Budget diesen Monat die Winterreifen. Die Regel lautet von O(Oktober) bis O(Ostern) sollte man Winterreifen dran haben. Auch wenn es sehr selten im Oktober schneit oder sehr kalt wird, sind wir lieber vorbereitet. Wir haben 320 Euro für vier neue Winterreifen mit Montage eingeplant. Letztes Mal haben wir die Reifen selbst zum Wertstoffhof unserer Gemeinde gebracht und so noch ein bisschen Geld gespart. Wie geschrieben, das hat unsere Recherche im August erbracht. Wir erhoffen noch ein paar Deals zu finden und die Zahl nach unten zu bringen.

Auch in diesem Monat konnten wir unsere Tilgung relativ hoch halten – trotz Winterreifen. Wir arbeiten an Kredit Nummer 8 diesen Monat, nachdem wir Kredit Nummer 7 im August vollständig getilgt haben.

Vorschau auf den Oktober

Für den Oktober ist nichts außergewöhnliches geplant – außer das wir einen Geburtstag feiern. Nämlich meinen. Ich habe mir ein gutes Essen und eine Erfahrung gewünscht. Ich benötige eigentlich nichts, daher würde ich lieber einen Tag in die Berge gehen oder mich sonst wie überraschen lassen.

Im Oktober und November werden wir wohl wieder zum Jahresende die restlichen Zinsen tilgen. Warum? Weil wir diese dann über die Steuer gelten machen können. Unser Auto hat Rost bekommen und mein Mann bekommt Zweifel, dass es den TÜV im April bestehen wird. Also würden wir die Steuerrückzahlung für ein “neues” Auto hernehmen. Ich hatte gehofft, dass das Auto hält bis wir schuldenfrei sind. Vielleicht gehe ich auch diesen Monat mal zum TÜV um zu sehen ob es durch kommt. Dann hätten wir eine sicherere Planung. Vielleicht schaffen wir es auch die Zinsen und Kredit Nummer 8 zu tilgen. Das wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk für uns.

Monat/Jahr Tilgung Gesamt
Dezember 14 500 500
Jan 15 425 925
Feb 15 340 1265 Continue reading “Schuldentilgung – Stand September 2017”

Marie – Kondo – Mania im Heller-Pfennig Haushalt

Urlaubszeit ist Lesezeit

Während unseres Urlaubs zuhause, habe ich im Garten auf meinen Liegestuhl endlich das Buch von Marie Kondo gegönnt. Immerhin läuft meine 12 Bücher in 12 Monaten – Herausforderung mit mir selbst immer noch – und ich liege zurück (wähle hier eine Entschuldigung: a) Job b) Haushalt c) Familie d) mangelnde Motivation e) a bis d). Aber ich habe über das Buch schon so viel in den sozialen Netzwerken gehört, dass ich es nicht abwarten konnte es zu lesen.

Marie Kondo – kurz und bündig

Marie Kondo war von klein auf damit beschäftigt Ordnung in ihrem Leben zu schaffen, ob es ihre Familie betraf oder in der Schule. Es geht darum einmal eine Grundordnung zu schaffen um diese für immer (ja für immer) beizubehalten. Man behält nur noch Dinge die einen erfreuen. Es kommt alles raus aus den Schränken, um dann zu evaluieren ob der Gegenstand Freude bringt.

Als ich das meinem Mann erzählt habe, hat er erst mal gelächelt. Marie Kondo dankt den Dingen die sie nicht mehr benötigt den sie haben ihren Dienst erledigt. Obwohl mein Mann das Buch nicht gelesen hat, ist er im Laufe des ersten Tages konvertiert und ich musste ihn bremsen als er angefangen hat, nachdem wir mit der Wohnung durch waren, die Kartons aus dem Keller in die Wohnung zu schleppen.

Der Prozess

Continue reading “Marie – Kondo – Mania im Heller-Pfennig Haushalt”