Der Countdown läuft. Die zweite Kerze brennt bereits und der Druck erhöht sich. 2020 ist ein komisches Jahr und es wird ein komisches Weihnachten. Auf der einen Seite haben wir aufgrund von Corona, weniger Verpflichtungen: Die Weihnachtsfeiern entfallen und Weihnachtsmärkte sind abgesagt. Auf der anderen Seite hatten, insbesondere die Kinder, ein schweres Jahr und verspürt nun daher den Druck, wenigstens ein glückliches Weihnachtsfest zu gestalten. Je näher das Weihnachtsfest jedoch rückt, desto höher wird allgemein der Stress. Daher gibt es heute unsere Tipps für ein (möglichst) stressfreies Weihnachtsfest.

Tipp 1: Weniger Aktivitäten sind mehr

In den letzten Jahren haben die weihnachtlichen Aktivitäten zugenommen. Betriebliche Weihnachtsfeiern, Teamfeier und so weiter. Wir hatten das Gefühl unser Advent wurde verplant, ohne unsere aktive Einwilligung. Klar, mögen wir unsere Kollegen, aber als Familie ohne Unterstützung von anderen Familienmitgliedern (sie wohnen einfach zu weit weg), wurde es richtig stressig. Von der Arbeit heimkommen, Kinder abholen, duschen und umziehen, wieder zurückfahren. War die Teilnahme freiwillig? Klar. Wirft es jedoch ein schlechtes Bild auf den Mitarbeiter, wenn er nicht teilnimmt? Wohl oder übel, ja. 2020 hat also doch etwas Gutes: Weniger Weihnachtsfeiern. Ein Jahr zum Durchatmen.

Mit den Kindern haben wir in den letzten Jahren auch so ziemlich alle Weihnachtsmärkte in München durchgemacht. Letztes Jahr kamen sogar die Coca-Cola Trucks und natürlich wollten wir uns diese anschauen. Wir haben die Trucks bereits als Kinder in der Weihnachtswerbung gesehen. Als wir im Olympiapark ankamen, die absolute Ernüchterung. Es war rappelvoll! Um in die Trucks hereinzuschauen (ich glaube die gaben dort etwas aus), musste man drei Stunden anstehen! Nein, danke! Lotti, damals noch 5, war natürlich enttäuscht, aber sie hatte keine Ahnung wie lange drei Stunden wirklich sind. Wir haben ein paar Erinnerungsfotos von außen geschossen und sind nach Hause gefahren. Hacken auf unserer Bucketlist.

Stressfreies Weihnachtsfest Coca Cola Weihnachtstrucks München
Lotti und die Coca-Cola Weihnachtstrucks (2019)

Tipp 2: Geschenkeliste kürzen und überdenken

Wir versuchen unsere Liste so kurz wie möglich zu halten. Wir waren in diesem Jahr sogar schon vor dem ersten November fertig mit dem Einkauf. Da wir Allerheiligen bei unserer Familie waren, haben wir die Geschenke gleich verteilt, da wir nicht wussten, ob wir uns dieses Jahr sehen dürfen. Das heißt, wir haben den November schon recht stressfrei erlebt, den wir, mussten uns, keine Gedanken mehr machen. Wir mussten nicht an Black Friday anstehen, um in Geschäfte zu kommen. Auch haben wir Zeit gespart, den wir mussten nicht zur Post und obendrauf haben wir auch das Porto gespart und den überlasteten Postboten Arbeit abgenommen.

Ich sammle das Jahr über Geschenkideen in der Notizfunktion meines Handys. Manchmal kaufe ich auch schon Geschenke weit vor dem Herbst, wenn ich mir sicher bin, der Beschenkte wird das Geschenk lieben. Gerade in diesem Jahr sind, glaube ich viele Menschen erleichtert, wenn man Zeit statt Geschenke schenkt. Es sind weiterhin viele Menschen in Kurzarbeit und haben Angst, um ihre Existenz. Statt einem Geschenk könnte man auch eine Sorge abnehmen z. B. eine anstehende Rechnung zahlen (die Versicherungsbeiträge werden zum 1. Januar fällig). Eine andere Idee wäre ein Weihnachtsessen-to-go bei einem lokalen Restaurant bestellen oder einen Gutschein für einen Supermarkt, oder für eine Tankstelle. Weitere Geschenkideen gibt es hier.

Tipp 3: Erwartungen herunter schrauben

Für ein möglichst stressfreies Weihnachtsfest schrauben wir die Erwartungen unserer Töchter herunter. Unsere Töchter erstellen mittlerweile ihre Wunschzettel zu Weihnachten. Sie bekommen einen Spielzeugkatalog und dürfen sich bis zu sieben Sachen aussuchen, ausschneiden und nach Priorität aufkleben. Sie wissen, das Christkind bringt nicht alles, schenkt gerne Überraschungen und wandelt Sachen ab. Unsere Tochter wollte zum Beispiel dieses Barbiehaus. Dieses Stück Plastik kostet über 200 Euro! Ich bin fast in Ohnmacht gefallen. Stattdessen bekommt sie dieses Haus, welches um einiges günstiger ist. Vor zwei Monaten war es noch um einiges günstiger, als wir es gekauft haben. Hier hat sich der frühe, stressfreie Weihnachtseinkauf rentiert.

Tipp 4: Halte dich an dein (Weihnachts-)Budget

Unsere Kinder sind in diesem Jahr stark eingeschränkt. Im Frühjahr haben sie wochenlang ihre Freunde nicht gesehen, und durften auch nicht auf den Spielplatz. Jetzt beginnen die Ferien früher und das bedeutet sie sind drei Wochen zu Hause, während viele Eltern jedoch weiter arbeiten müssen. In den vergangenen Jahren sind wir Schlitten gefahren, waren wandern, im Kino oder schwimmen.

Dieses Jahr ist unsere Freizeitgestaltung ziemlich eingeschränkt. Die Kinder wollen beschäftigt werden. Klar, ist dann der ein oder andere geneigt, das Weihnachtsfest gehaltvoller zu gestalten. Im Bekanntenkreis höre ich immer wieder das sich Kinder (und wohl auch Erwachsene) die Nintendo Switch oder die neueste Playstation wünschen. Das ist ja vollkommen in Ordnung – so lange es im Budget liegt. Wenn es aber finanziert werden muss und im Januar dann das Böse erwachen kommt, wurde der Stress nicht vermieden, sondern nur verschoben.

Tipp 5: Weniger ist mehr – das Weihnachtsmenü

In den meisten Familien ist das Weihnachtsfest eine reinste Schlemmerei. Um das Weihnachtsfest möglichst stressfrei zu halten am 24. Dezember, halten wir es traditionell mit Wiener Würstchen und den besten Kartoffelsalat. Den Salat kann man einen Tag davor zubereiten und über Nacht ziehen lassen. Den da möchten wir Zeit mit den Kindern verbringen: Erst in die Kindermette und dann die Bescherung mit ausreichend Zeit zum Spielen.

Sollte es ein größeres Menü werden, spannt alle mit ein. Mein Bruder macht dieses Jahr ein Wildgulasch und wir backen zwei Baguettes und übernehmen die Nachspeise. In den Jahren zuvor haben wir, wenn wir uns mit der gesamten Familie getroffen haben, einen Kuchen oder eine Torte gebacken und mitgebracht.

Welche Tipps habt ihr für ein (möglichst) stressfreies Weihnachtsfest?

Bild: Canva

WERBUNG WG. AMAZON AFFILIATE LINKS, VERLINKUNGEN UND MARKENNENNUNGEN.

 *DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE LINKS FÜR AMAZON.DE. EUCH ENTSTEHEN KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, UND IHR UNTERSTÜTZT GLEICHZEITIG UNSEREN BLOG. VIELEN HERZLICHEN DANK!

Inhalte werden geladen