Nein zum Autokredit

Wie ihr wisst sind wir auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen. In den letzten Wochen haben wir viel über unser zukünftiges Auto gesprochen – von der Größe (fünf Sitze und Platz für Kinderwagen oder Buggy im Kofferraum), bis zur Marke (Mann wollte keinen Franzosen), Must-haves (frischer TÜV und Klimaanlage) und Wants (Steuerkette statt Zahnriemen).

Das Auto-Budget

Ganz oben auf unserer Liste stand unser Budget. Wir waren an vielen Punkten flexibel – aber nicht am Budget. Das Geld kam nicht von unserem Notgroschen. Das Geld war unsere Steuerrückerstattung. Davon abgezogen haben wir das Geld für kleinere Anschaffungen die mit dem Auto zusammenhängen (Registrierung, Umweltplakette, Nummernschilder, etc.). Ich habe nette Kollegen und natürlich wurde mein Autokauf in der Mittagspause besprochen. Ja, ich steche ein bisschen heraus, da meine Kollegen BMW, Audi und Mercedes fahren und der Witz im Team ist das ich nichts unter 15 Jahre kaufe. Unser Budget stand und weil ich natürlich Kommentare hören musste, das ich ein neueres Auto anschaffen sollte, gab es an unserem Budget nichts zu rütteln. Wir waren standfest. Wir müssen niemanden etwas beweisen.

Wir wussten soviel Geld konnten wir in ein Auto stecken und das wars. Wir wissen nicht was morgen bringt. Einer von uns könnte krank werden oder seinen Job verlieren und dann könnten wir den Kredit nicht tilgen. Das möchten wir nicht. Unser oberstes Ziel ist es schuldenfrei zu sein und wir würden das durch nichts aufs Spiel setzen.

Gründe sich gegen den Autokredit zu entscheiden

Das ein Gehalt wegfallen könnte ist heutzutage in den meisten Familien ein. Mein Mann arbeitet in einem Start-up. Ich habe neulich gelesen das 90 % aller Start-ups untergehen. Wir haben in 2008 die Finanzkrise in den USA live miterlebt und es hat mein Leben verändert. Familien in der Nachbarschaft haben ihr Zuhause verloren und ich möchte das nie mit meiner Familie durchmachen müssen.

Neun von zehn Gebrauchtwagen in Deutschland sind finanziert (Quelle Autokredit). Kredite scheinen die Normalität zu sein – und normal hat uns nicht weit gebracht bisher. Wenn man es näher betrachtet zahlt man Zinsen für etwas was den Wert schneller verliert als griechische Staatsbonds in 2014 (okay, leicht übertrieben aber ihr seht wohin ich gehe). Nimmt man 20.000 Euro für einen VW Golf auf, wird dies in der Regel über 60 Monate finanziert. Das heißt erhöhte Fixkosten für die nächsten fünf Jahre. Ich hab das mal eine Vergleichsseite für Kredite eingegeben. Das günstigste Angebot läge bei 350 Euro pro Monat (Gesamtsumme mit Zinsen 21.000 Euro). Nach fünf Jahren hat das Auto jedoch 50 % an Wert verloren. Das heißt 11. 000 sind weg wenn das Auto abbezahlt ist. Dazu kommt noch Versicherung, Steuern und Benzin. Übrigens ist die Versicherung teurer wenn das Auto nicht eigenfinanziert ist. Das heißt 500 Euro im Monat sind nur für das Auto weg. Wie viele Stunden jeden Monat arbeitet man um nur das Auto zu finanzieren?

Wir haben uns daher gegen eine Autofinanzierung entschlossen. Das Geld stecken wir zunächst lieber in die Schuldentilgung und später lieber in etwas das den Wert hält wie etwa ein Haus.

 

Geld

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *