Unser Budget im August

Der Juli ist endlich vorbei und der August steht vor der Tür! Es war so ein harter Monat! Wir ihr auf Instagram gesehen habt, hatten wir in der vergangenen Woche nur noch 10 Euro und einen Pfandbon. Ja, wir haben es geschafft und den zwölften Kredit getilgt! Wir sind glücklich darüber, aber gleichzeitig auch erschöpft. Die Hitze war brutal. Statt Biergarten und Freibad war dann zuhause das Planschbecken angesagt. Unsere Tochter hat ihr Seepferdchen Abzeichen bekommen und wir haben mit zwei Kugeln Eis aus der Eisdiele gefeiert. Das war unser einziger Luxus im Juli.

Mein Mann sagte am Wochenende, dass der Monat verdammt hart war und er das nicht noch einmal wiederholen möchte. Jeden Cent mehrmals umdrehen und immer wieder nein zu sich selbst sagen ist hart. Wir tun das nun seit über vier Jahren und wir sind erschöpft. Aber das Ende ist in Sicht! Und ich kann es nicht erwarten wie sich unser Leben ohne Lasten anfühlen wird.

Nun zum August..

Wir haben uns also zusammen gesetzt und unser Budget für August erstellt. Wir haben momentan das Gefühl, dass die Monate nur so an uns vorbeirennen. Wo ist der Sommer geblieben? Es ist schon August! Mein Herz blutet. Wir genießen den Sommer so sehr. Ich will nicht, das er vorbei ist. Im August sehe ich schon die ersten Zeichen, dass der Sommer sich zu Ende neigt und ich mag es nicht: Sommerschlussverkauf, Werbung für Schulsachen (in Bayern fängt das Schuljahr in der zweiten Septemberwoche an), etc.

Ich bin momentan sowieso nostalgisch. Die Elternzeit geht langsam zu Ende und unsere Große ist ab September ein Vorschulkind. Ich kann es nicht fassen. Mein Baby wird ein Vorschulkind. Sie ist sehr aufgeregt und freut sich darauf. Verständlich! Die Vorschulkinder aus ihrem Kindergarten gingen im letzten Jahr in eine Pralinen Fabrik! Da möchte ich auch hin! Sie schaut sich nach Schulranzen um (es muss eine Ballerina auf einem Einhorn abgebildet sein!) und ich höre nur noch dieses Lied im Ohr. Es geht mir viel zu schnell.

Einnahmen

Neben dem Gehalt meines Mannes bekomme ich diesen Monat zum letzten Mal Elterngeld. Dazu kommt noch Kindergeld für unsere zwei Goldstücke. Auch auf der Einnahmenseite kann ich verbuchen einen 100 Euro Gutschein für eine meiner Ideen, sowie einen 10 Euro Gutschein für ein Onlinekleidungsgeschäft von unserer Krankenkasse als Dankeschön für meine Gedanken zur digitalen Patientenakte. Wie wir diese ausgeben werden, könnt ihr auf der Ausgabenseite lesen. Wir haben noch einige Sachen in den Kleinanzeigen gelistet und bisher nur den Dampf Sterilisator für 12 Euro verkauft. Zum Verkauf stehen noch ein Dirndl, ein Turnanzug und zehn Rollen Geschenkpapier für Weihnachten. Wir haben den Keller nämlich endlich ausgeräumt und aufgeräumt! Nach fünf Tagen schwärme ich immer noch im Ordnungshimmel.

Ausgaben

Neben unseren gesetzten fixen Ausgaben wie Miete, Strom, Lebensmittel, zwei Mobilfunkverträge, Internet, Kindergarten, Abo für Kontaktlinsen, sowie Ballett und musikalische Früherziehung für unsere Große, listen wir hier unsere Ausgaben, auf die sich von Monat zu Monat in unserem Budget ändern.

Taufe

Unsere Kleine wird im September getauft. Im Juli haben wir bereits die Einladungen gedruckt und verschickt. Ich google immer nach Rabattcodes, bevor ich bestelle und konnte so mit einem Rabattcode von 2018 nochmal 5 Euro sparen. Manchmal zahlt es sich aus es einfach einmal auszuprobieren. Im Juni haben wir ihr im Sale ein Kleid gekauft (9,99 Euro). Das Kleid ist ein Traum und ich kann es nicht abwarten ihr es anzuziehen. Im August bestellen wir die Torte und bezahlen sie gleich. Geplant ist mit der Torte unter 100 Euro zu bleiben. Ich wollte eigentlich eine Torte backen, aber da mein Schwager aus den USA uns besucht, will mein Mann keinen Stress und die Zeit genießen. Mit dem Gutschein unserer Krankenversicherung haben wir noch Strumpfhosen bestellt (und nur noch 0,45 Euro gezahlt, da es nicht ganz aufging).

Ferien

Endlich! Ich habe meine Mädels beide zu Hause. Kein Stress am frühen Morgen! Wir können einen Monat einfach mal keine Termine genießen, da auch kein Ballett und keine musikalische Früherziehung stattfindet. Wir haben schon ein paar Sachen herausgesucht, die wir unternehmen möchten: Zwei Vorlesenachmittage (mit Basteln) in unserer Bibliothek, zum Abenteuerspielplatz im Nachbardorf und einige Freibadbesuche (mit Coupons vom Familienpass). Seit vorletzter Woche hat unsere Große das Seepferdchen-Abzeichen! Sie ist stolz und ich bin überglücklich, dass der Schwimmkurs endlich zu Ende ist. Dazu wollen wir noch die Coupons aus dem Familienpass nutzen. Diesen haben wir im Frühling bereits für 6 Euro gekauft und für den Eintritt ins Deutsche Museum genutzt. Mit dem Ersparnis für den Eintritt ins Museum alleine hat sich der Kauf schon amortisiert.

Sprit und Geld für Leckereien

Wir packen unsere Kühltasche! Ein Roadtrip zu meinem Vater und meiner Familie ist geplant ins schöne Frankenland plus ein Ausflug in den Wildpark dort. Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns jetzt schon. Plus die Preise sind familienfreundlicher als hier im Münchner Speckgürtel. Am Vatertag haben wir zu fünft Bratwürste und Käsekuchen für 15 Euro gegessen. Als ich das nach unserer Rückkehr hier erzählt habe, hat jeder ungläubig mit dem Kopf geschüttelt (Käsekuchen in der Bäckerei gegenüber kostet für ein weitaus kleineres Stück 3,00 Euro). Frankenland ist Schlemmerland.

Hochzeitstag

Wir haben im August Hochzeitstag! Wir gehen normalerweise essen (letztes Jahr hochschwanger und die Große war im Kindergarten, es war herrlich ruhig). Dieses Jahr haben wir beide Kinder zu Hause und mein Mann hat frei. Auf Geschenke verzichten wir zugunsten der Kredite. Wir werden aber auf jeden Fall etwas unternehmen.

Kleidung

Während unserer Aufräumaktion im Keller haben wir alle Kisten mit Kinderkleidung neu sortiert und Inventur gemacht. Ich habe auf meinem Handy nun eine kurze Liste für unsere Mädchen, was sie noch für den Herbst benötigen. Die Strumpfhosen konnte ich dank des Gutscheins schon streichen. Wir hoffen, dass wir nun am Ende der Sommersaison noch ein Schnäppchen machen. Die Kleine benötigt noch Socken (einfarbig, ich mag keine Socken sortieren), Schlafanzüge und Pullover. Die Große hat noch genügend Pullover, aber bräuchte noch eins, zwei Hosen. Für den Kindergarten benötigt sie neue Hausschuhe. Die Straßenschuhe passen hoffentlich noch, wenn es kälter wird. Aber das würde dann ins Oktober oder sogar November Budget kommen. Wir versuchen Ausgaben momentan so lange wie möglich herauszuzögern, um die Kredite möglichst noch vor Jahresende zu tilgen.

Zweiter Kindersitz

Unsere Kleine wird groß. In der Babyschale ist es ihr zu langweilig und sie möchte herausschauen, wenn wir fahren. Also haben wir uns nach einem neuen Kindersitz umgeschaut. Da die Große einen Kindersitz von 9 bis 36 Kilo hatte, haben wir diesen nun der Kleinen gegeben und die Große hat einen Kindersitz für 15 bis 36 Kilo schwere Kinder bekommen. Diese sind nämlich ein bisschen günstiger da keine Halterung am Bauch benötigt wird. So haben wir 70 Euro gespart und beide haben gute Kindersitze passend zu ihrer Größe und Gewicht. Der zweite Sitz kostet trotzdem immer noch 96,99 Euro. Das ist ein ganz schöner Brocken, aber die Sicherheit unserer Kinder hat höchste Priorität. Gott sei Dank, konnte ich meine Punkte für einer meiner Ideen einlösen auf meiner Arbeitsstelle und konnte so einen 100 Euro Gutschein nutzen.

Friseur

Ich gehe dreimal im Jahr zum Friseur: Kurz vor Weihnachten, kurz vor Ostern und vor unserem Hochzeitstag. Unser Hochzeitstag steht an, also lass ich mir die Haare wieder nachschneiden. Friseure sind eine Vertrauenssache und ich bin meiner seit sieben Jahre treu. Kosten (Waschen und Schneiden) mit Trinkgeld: 50 Euro. Ich mache auch nach jedem Termin gleich einen neuen Termin aus, da es vor den Feiertagen sonst mau aussieht. Ich bin eine absolute Planerin, sei es nun eben Friseurbesuche oder Arzttermine. Ohne meine Erinnerungsfunktion und Kalender auf dem Handy bin ich aufgeschmissen. Ich erledige auch alles gleich sofort. Ich kann einfach nichts liegen lassen. Da komme ich nicht zur Ruhe.

Was steht in eurem August Budget?

Bild: Canva

WERBUNG WG. AMAZON AFFILIATE LINKS, VERLINKUNGEN UND MARKENNENNUNGEN.

 *DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE LINKS FÜR AMAZON.DE. EUCH ENTSTEHEN KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, UND IHR UNTERSTÜTZT GLEICHZEITIG UNSEREN BLOG. VIELEN HERZLICHEN DANK!

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen: