Unser Budget für den August

Es ist August!

Noch sieben Wochen bis der Nachwuchs kommt. Der August ist der letzte volle Monat in dieser Schwangerschaft. Wir können es nicht mehr abwarten! Es ist heiß und mein Kreislauf macht schlapp. Auch unser Budget im Juli hat noch mal gelitten und wir mussten an den Notgroschen ran.

Was war passiert?

Ich habe unseren Staubsauger “abgefackelt.” Ich habe gestaubsaugt und auf einmal hat der Staubsauger (gekauft 2012 als B-Ware) richtig Krach gemacht. Nach ein paar Sekunden hat bereits die ganze Wohnung nach geschmortem Plastik gerochen. Ich habe den Staubsauger natürlich sofort ausgemacht und vorsichtshalber auf die Terrasse gestellt. Aber der Geruch lag trotzdem einige Zeit in der Luft.

Mein Mann hat ihn auseinander geschraubt und festgestellt, dass der Motor kaputt ist. Das war natürlich ärgerlich, da wir Anfang des Jahres erst noch eine neue Bodendüse gekauft haben. Wir waren zwar nicht mehr glücklich mit der Leistung und der Lautstärke des Staubsaugers, aber wir wollten, dass er noch den Masterplan durchhält.

Einen Ersatzmotor hätten wir bestellen können, allerdings wäre die Lieferung aus England erfolgt und wir konnten nicht wirklich zwei Wochen warten, da in unserer Wohnung leider, bis auf Küche und Bad, überall Teppich verlegt ist. Gott sei Dank haben wir unseren Notgroschen. Wir haben recherchiert und sind am darauffolgenden Tag in den Elektromarkt. Den recherchierten Staubsauger haben wir jedoch nicht gekauft und sondern ein besseres Modell. Dank WM-Aktion war dieses um 50 % reduziert, da es ein Vorführmodell war und somit sogar günstiger. Dazu hatte der Hersteller noch eine Aktion laufen und somit konnten wir uns noch online, nach einsenden einer Kopie der Rechnung, Zubehör für 100 Euro aussuchen. Das Zubehör ist mittlerweile sogar schon angekommen. Wenn wir uns jetzt noch Verlängerungskabel gönnen würden, könnten wir auch unser Auto saugen.

Das alles war ärgerlich und wir sind nicht gerne an unseren Notgroschen gegangen, aber kein Drama. Ein Tag später haben wir schon wieder gesaugt. Und wir erfreuen uns an den weitaus leiseren Klängen des neuen Staubsaugers. Plus, der Hersteller gibt 5 Jahre Garantie auf den neuen Staubsauger.

Was steht im August an?

Notgroschen auffüllen

Als erstes wird im August der Notgroschen wieder aufgefüllt, nachdem wir einen neuen Staubsauger im Juli noch ungeplant kaufen mussten. Das hat Priorität

Baby

Die letzten Sachen müssen besorgt werden. Wir planen nicht mehr als 100 Euro auszugeben. Eventuell noch eine Isofix-Basis für den schon vorhanden Maxi-Cosi. Als wir unsere Große hatten, hatte unser Auto kein Isofix. Aber das ist noch nicht sicher. Wir möchten noch eine kuschelige Einlage für den Kinderwagen kaufen, da es doch in großen Schritten auf den Herbst zugeht. Im September kommen dann die höheren Kosten für Klinik, Geburtsurkunden, etc. Ich bin ehrlich. Ich bin nicht für ein Drei-Bett-Zimmer geschaffen. Nach der letzten Geburt (Zwei-Bett-Zimmer) habe ich mir geschworen mir dieses Mal ein Einzelzimmer zu gönnen. Aber ich sehe das Licht am Ende des Schulden-Tunnels und werde wohl den geringeren Aufpreis für ein Zwei-Bett-Zimmer in Kauf nehmen und so schnell wie möglich nach Hause fliehen. Plus für den Aufpreis gibt es extra Essen, Handtücher, Balkon und TV (den ich beim letzten Mal jedoch nicht einmal eingeschaltet habe). Das extra Essen hat meinem Mann geschmeckt.

Ausflüge

Mein Mann wird nicht freinehmen und den Urlaub aufsparen für die Zeit nach der Geburt. Er wird jedoch einige Wochenenden verlängern. Wir planen daher Geld ein für ein paar Ausflüge. Mein Radius ist inzwischen sehr eingeschränkt und wir haben eine Liste gemacht mit ein paar kostengünstigen Zielen. Wir möchten schwimmen gehen, Museen stehen auf derListe, ich habe einen tollen Spielplatz entdeckt und unsere Tochter möchte ins Kino. Was wir letztendlich unternehmen hängt von meinem Zustand und das Wetter ab.

Sommerschlussverkauf

Ja, ich weiß offiziell gibt es ihn nicht mehr. Aber ich lange jedes Jahr im August zu wenn ich Kleidung für unsere Tochter für das kommende Jahr kaufe. Wir haben einen Heidenspaß und zahlen nur einen Bruchteil für ihre neue Garderobe. Ich führe auch immer eine Liste auf meinem Handy, damit wir nicht zuviel kaufen. Auf der Liste steht je nach Jahreszeit was wir schon haben an Kleidung und sehen so was und wieviel wir noch benötigen. Ich kann es kaum abwarten los zu ziehen.

In den letzten Monaten haben wir in unserer Garderobe immer wieder Löcher gestopft. Wir sind quasi den Kleidungsstücken hinterhergelaufen die bereits kaputt zu Hause waren. So wie die Schuhe meines Mannes, welche er mit Heißkleber “repariert” hat (es hat nicht funktioniert!). Er hat Größe 47 und Schuhe für ihn zu finden ist schwer. Daher freue ich mich ganz besonders einmal Kleidung für die Zukunft zu kaufen statt hinter her zu hecheln, weil wieder etwas kaputt ist und es unbedingt ersetzt werden muss. In den letzten Monaten hat mein Mann zum Beispiel komplett neue Socken und Unterwäsche benötigt und wenn man kauft weil man unbedingt muss, macht es einfach keinen Spaß.

Hochzeitstag

Wir feiern im August unseren Hochzeitstag! Ich würde so gerne noch einmal vor der Geburt Essen gehen. Mein Mann hat frei und der Kindergarten hätte offen. Vielleicht lassen wir es uns zur Mittagszeit, nur wir zwei, irgendwo gut gehen.

Was steht bei euch im August-Budget? Wie haltet ihr die Hitze aus?

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *