Unser Budget für den Februar

Der erste Monat des Jahres 2018 liegt schon wieder hinter uns. Es ist also Zeit für das nächste Haushaltsbudget. Der Februar ist weiter grau, aber der Fasching bringt nicht nur Farbe in die Jahreszeit sondern auch in unser Budget. Unser Kind hat bereits ihr Kostüm. Falls ihr jedoch noch keines habt, plant die Ausgabe (plus Ausgabe für Kinderfasching) mit ein. Im Kindergarten wird es dieses Jahr eine Faschingsparty geben, daher sparen wir uns die Ausgaben (Karten, Essen und Getränke) für den örtlichen Kinderfasching. Übrigens ein Spartipp: Viele Eltern hängen bei uns nicht mehr benötigte Kostüme am Brett vom Elternbeirat aus die man für wenig Geld erwerben kann. Die Vorteile gegenüber den Kleinanzeigen liegen auf der Hand: Man kann die Kostüme gleich anschauen und anprobieren, und wenn alles passt das Geld in der Gruppe hinterlegen und das Kostüm mitnehmen. Leider war im vergangenen Jahr kein passendes Kostüm für unsere Tochter dabei.

Winterschlussverkauf

Wer noch das ein oder andere Schnäppchen machen möchte plant das am Besten im Haushaltsbudget ein. Ich kaufe im Winterschlussverkauf, den es offiziell ja irgendwie nicht mehr gibt, aber doch läuft, Pullover für meinen Mann und Kleidung in der nächst größeren Größe für unsere Tochter wenn ich einen guten Deal finde. Schaut ihr online auch zuerst immer was im Sale ist und dann eure Preisspanne?  Wie schaut eure Strategie aus?

Geburtstag

Im Februar steht der Geburtstag meines Mannes an. Und ich liebe Mottos! In den letzten Jahren habe ich folgende Themen umgesetzt: Gelb (von Ballons, Kuchen, Geschenk), Star wars (Darth Vader Kuchen, Yoda-Soda, etc.), Top Gear und Football. Dekoration und Kuchen war alles selbstgemacht dank Pinterest. Dieses Jahr hat er verkündet er würde gerne Essen gehen (Wirtschaft hier im Ort und er hätte gerne das Cordon bleu mit Pommes). Er möchte auch kein Geschenk und das Geld lieber in die Schuldentilgung stecken. Ich hoffe ich kann mit den angesammelten Punkten aus Bonusprogrammen oder Payback noch einen seiner kleinen Wünsche erfüllen ohne Geld auszugeben.

Valentinstag

Valentinstag geht hier nicht spurlos vorüber. Mein Mann kauft mir Blumen (im Supermarkt für 1,99 Euro also genau in unserem Budget) und wir machen gerne schnulzige Karten für einander. Wir sind hoffnungslos. Da Valentinstag meist auf einen Wochentag und dann auch noch ein paar Tage nach dem Geburtstag meines Mannes fällt, gehen wir in der Regel nicht essen sondern kochen zu Hause etwas feines. Rezepte von prominenten Köchen gibt es zuhauf online. Wir haben seit Jahren das Kochbuch von Alfons Schuhbeck “Meine bayerische Küche” und jedes Rezept ist gelungen ohne das man teure Zutaten kaufen muss, die man ansonsten nicht zuhause hat.

Hundesteuer

Ich weiß nicht wie es in eurer Gemeinde ist, aber unsere Gemeinde zieht Anfang Februar die Hundesteuer ein. In den letzten Jahren bekamen wir nicht einmal mehr einen Bescheid.

Was steht bei euch im Februar an? Was macht ihr an Valentinstag schönes?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *