Do it yourself: Kinderhaarschnitt

Do it yourself: Kinderhaarschnitt

Unsere Tochter wächst und wächst. Und mit ihr langsam aber sicher ihre Haare. Nachdem ich jetzt seit gut einem Jahr schon ihren Pony selbst schneide, wurde es langsam aber sicher Zeit für ihren ersten Kinderhaarschnitt, da ihre wunderschönen Haare hinten recht unterschiedlich lang wurden.

Wochenlange Recherche

Das Thema Kinderhaarschnitt hat mich einige Zeit beschäftigt. Mein Friseur hätte 20 Euro berechnet. Ich habe mir überlegt, vielleicht beim Haare schneiden zu zuschauen und mir den ein oder anderen Trick abzugucken. Ich habe sogar eine Kollegin mit Locken befragt wie ihre Haare geschnitten werden.

Fragen um Fragen haben mich beschäftigt.Soll ich ihre Haare nass oder trocken schneiden? Hätte sie glatte Haare hätte ich diese nass geschrieben, aber nach meiner Internetrecherche habe ich ihre lockigen Haare trocken geschnitten. Dazu habe ich noch diesen Clip von Amazon bestellt und es hat richtig gut geklappt. Ich habe erst ihre Haare mit einem grobzinkigen Kamm gut durchgekämmt. Dann habe ich ihre Haare in den Clip gelegt und diesen geschlossen. Mit vier kleinen Schnitten war der Haarschnitt auch schon innerhalb von zwei Minuten beendet. So haben wir nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Nerven gespart, da dies um einiges länger im Friseursalon gedauert hätte.

Das Ergebnis:

Continue reading “Do it yourself: Kinderhaarschnitt”

Unsere Schnäppchen im Januar

Schnäppchen

Alle Jahre wieder…

ist es nach Weihnachten Schnäppchen-Zeit! Ich geh nach Weihnachten mit meinem Mann und unserer Tochter durch die umliegenden Läden und auch in den Ikea. Wir schauen uns nach Weihnachten nach reduzierten Saisonartikeln wie Schokolade um. Schokolade geht immer egal ob es ein Weihnachtsmann oder ein Osterhase ist. Gerne kaufen wir unter anderem auch Kerzen für unseren Adventskranz (wir haben momentan einen Vorrat bis 2020!).

Unser Januar Schnäppchen

Sind dieses Jahr eindeutig das weihnachtliche Geschenkpapier von Ikea. Wir haben letztes Jahr bereits fünf Rollen für jeweils 17 Cent gekauft und diese auch verbraucht (obwohl ich Geschenke gerne kostenlos im Laden verpacken lasse und mir dabei gerne den ein oder anderen Kniff abschaue). Ich dachte günstiger als 17 Cent pro Rolle geht es nicht. Falsch! Continue reading “Unsere Schnäppchen im Januar”

Spartipps – tolle Geschenke zum Kindergeburtstag

Geschenke

Wir lieben Geburtstage und natürlich Geschenke!

Geburtstage sind wahre Festtage im Hause Heller-Pfennig. Geburtstagtorte wird gebacken, Geschenke, verpackt, Luftballons und Girlanden werden aufgehängt und ich liebe Mottos! In den letzten Jahren hatte mein Mann als Motto die Farbe Gelb, Star Wars (u.a. selbstgemachte Yoda-Soda) und Top Gear (Hot Dogs als Race Cars und Relish, Senf und Ketchup als Ampelfarben). Unsere Tochter liebt unseren Hund. Also hat sie zum zweiten Geburtstag einen Labrador-Kuchen bekommen.

Wie weiß ich ob ich einen guten Deal gefunden habe?

Unser Kind liebt momentan Lego Duplo. Aber woher weiß ich das ich den besten Preis für ein Set gefunden habe? Wir lieben natürlich Amazon, aber auch im Spielwarenladen gibt es immer wieder gute Preise. Ich habe daher die Webseite Camel Camel Camel gefunden. Continue reading “Spartipps – tolle Geschenke zum Kindergeburtstag”

Dieses Jahr gibt es Erlebnisse statt Dinge

Erlebnisse

Die alljährliche Frage

Mitte November fragte mich mein Mann was ich mir zu Weihnachten wünsche. Dazu muss ich vorab sagen, es ist wirklich schwierig für mich einzukaufen. Ich mag Ohrringe, aber nicht unbedingt Ketten. Ich mag Parfüm, aber bitte etwas frisches und kein blumiges. Ich habe eine Liste mit Büchern auf Amazon die ich mir wünsche, aber irgendwie schaut mein Mann trotz Hinweise nicht darauf. Er will mich wirklich überraschen und ich freu mich drauf. Aber in den letzten Jahren ist es einfach schwieriger geworden. Vielleicht weil sich mein Geschmack mehr herausgebildet hat und ich jetzt weiß was mir steht und was nicht und wer ich bin und wer nicht. Es wurde auch Zeit. Ich bin jetzt in den 30ern. Aber zurück zur Frage. Was habe ich geantwortet? Ich möchte Erlebnisse haben. Irgendein Konzert oder Theaterstück plus er muss einen Babysitter besorgen (Babysitter ist das große Hindernis, da wir weit von unserer Familie weg wohnen).

Zeit für eine Änderung

Ich möchte einfach keine (permanenten) Sachen mehr (Parfüm, Essen, alles was man aufbrauchen kann ist super! Mein Vater schenkt mir Wurst!). Zum einen weil wir einfach auf 60 Quadratmetern wohnen, aber zum anderen weil unser Leben so stressig geworden ist. Ich will Zeit. Ich will Erlebnisse, Spaß und Abenteuer. Die Zeit die wir neben Job und Haushalt haben ist sowieso knapp. Ich will wie man im englischen so schön sagt “quality time” mit meiner Familie. Ich will schöne Erinnerungen mit meinen Liebsten erschaffen.

2017 – das Jahr der Erlebnisse
Continue reading “Dieses Jahr gibt es Erlebnisse statt Dinge”

Schoko Crossies – Unser Rezept

Schoko

Selbstgemachtes für den Plätzchenteller – Schoko Crossies

Der Advent ist da! Vielleicht habt ihr auch schon angefangen zu backen. Wir backen jedes Jahr einfache Butterplätzchen mit unserer Tochter und haben einen Heidenspaß (aber auch eine große Sauerei wenn wir ehrlich sind).

Natürlich möchten wir auch ein bisschen Abwechslung auf dem Plätzchenteller, aber uns fehlt dann auch oft die Zeit weitere Rezepte auszuprobieren. Und Plätzchen dazu kaufen ist auch keine Option für uns. Unser Bäcker um die Ecke verlangt immerhin für 200 Gramm 6,60 Euro. Das ist definitiv nicht in unserem Budget. Daher haben wir im vergangenen Jahr nach Weihnachten alle übrig gebliebenen Nikoläuse unserer Tochter eingesammelt und daraus leckere Schoko crossies gemacht. Und ich sage sie waren wirklich lecker! Sie waren innerhalb von 24 Stunden verputzt.

Schnell, einfach und unglaublich lecker

Natürlich sind Schoko Crossies keine klassischen Weihnachtsplätzchen, aber sie sind einfach zu machen ohne viel Aufwand und unglaublich günstig. Und günstig passt nun mal zu Heller und Pfennig.

Unser Rezept Continue reading “Schoko Crossies – Unser Rezept”

Weihnachtsgeschenke – unsere verrückten Spartipps

Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke – Edition Kleinkind

Der erste Spielzeugkatalog lag vor kurzem in unserem Briefkasten – es ist also Zeit Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Ich muss sagen ein bisschen kam das Kribbeln das ich als Kind hatte zurück. Den wenn der Spielzeugkatalog in der Post war wurde es langsam Zeit an den Wunschzettel zu denken. Natürlich hat für uns Erwachsene Weihnachten eine andere Bedeutung, aber für Kinder sind nun mal die Geschenke und die Vorfreude und Spannung auf das Auspacken das Highlight des Jahres.

Natürlich ist jetzt auch Hochkonjunktur für Spielzeugwerbung. Aber ein tolles Weihnachten muss kein Vermögen kosten. Hier sind unsere Spartipps damit auch ihr tolle Geschenke für umsonst, so gut wie umsonst oder reduziert erhaltet.

Spielzeug in 2. Generation

Ich muss zugeben, ich habe es dieses (und hoffentlich noch ein paar weitere Jahre) ziemlich leicht. Unsere Tochter ist zwei und noch nicht im Markenwahn und nimmt Werbung noch nicht wahr. Das große Geschenk das sie dieses Jahr zu Weihnachten bekommt ist ein Puppenhaus mit Puppen. Kosten? Umsonst! Vor ein paar Monaten hat meine Tante es angeboten, da ihre jüngste Tochter aus dem Alter heraus ist. Sie hat jetzt wieder mehr Platz und wir haben ein tolles Geschenk. Unser Tipp ist daher fragt nach in der Familie oder im Freundeskreis was nicht mehr benötigt wird und bietet dem Spielzeug ein neues Zuhause an (bei Kindern auch gerne gegen eine Spende in die Sparbüchse).

Gebraucht – sehr gut

Bei uns gibt es zu jedem Festtag, ob Geburtstag, Namenstag, Ostern, Nikolaus, oder Weihnachten, mindestens ein Buch. Ich kaufe gerne Klassiker Continue reading “Weihnachtsgeschenke – unsere verrückten Spartipps”