Herausforderung 2018 – 12 Bücher in 12 Monaten

Herausforderung Bücher

Die Herausforderung für 2018 steht

Wie bereits in 2017, versuchte ich auch in diesem Jahr wieder 12 Bücher in 12 Monaten zu lesen. Ich weiß, viele werden darüber nur müde lachen, aber für mich ist es eine Herausforderung. Es ist nicht so das ich nicht gerne lese, ganz im Gegenteil, aber ich habe aber Probleme Zeit zu finden um in Ruhe lesen zu können. Neben Haushalt, Job, Kind, Hund (mein Mann ist ruhig, daher nicht aufgeführt in dieser Aufzählung) und Betreuung meines Vaters kam ich im letzen Jahr nicht einmal zum Ausatmen. Jeden Tag teilweise eine neue Katastrophe und dann will man einfach nur noch abschalten. Daher bin ich 2017 grandios gescheitert, und jetzt Mitte Dezember bei Buch Nummer 9.  Aber ich habe das Jahr überlebt. Es war anstrengend und stressig. Aber ich stehe hier, zerrupft, aber immer noch aufrecht auf zwei Beinen. Das Jahr hat alles von mir gefordert was nur ging. Dieses Erwachsenensein ist nicht immer einfach. Besonders nicht wenn man auf einmal für seinen Vater verantwortlich ist (Gott sei Dank mit meinem Bruder, aber er steht geht genauso zerrupft da wie ich). Ich bin stolz auf mich, dass ich in vielen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt habe und, so weit ich es beurteilen kann, kluge Entscheidungen getroffen habe. Wir haben 2017 überlebt!

Continue reading “Herausforderung 2018 – 12 Bücher in 12 Monaten”

Jahresziele 2017 – Fortschritt im 2. Quartal

Ziele

Jahresziele 2017 – endlich Fortschritt!

Dieser Blogpost steht unter dem Zeichen Fortschritt. Unsere beiden Gehälter sind gestiegen. Herr Heller hat eine verdiente Gehaltserhöhung erhalten und ich habe meine Stunden nach der Elternzeit aufgestockt. An der Umstellung habe ich jedoch noch zu knabbern und es bleibt einiges im Haushalt liegen. Es ist nicht perfekt sauber, und an manchen Tagen waschen wir, weil wir sonst keine frische Kleidung für die Arbeit hätten. Aber auch diese Zeit wird nicht für immer anhalten. In ein paar Monaten wird es sich eingependelt haben und in ein paar Jahren werden wir darüber lachen wie chaotisch es zeitweise war. Nachdem wir noch ein paar Reparaturen an unserem Auto vornehmen mussten die das Aufleuchten der Motorwarnleuchte mit sich zog und jetzt müssen (wir) auch noch die Bremsen reparieren. Aber wir hoffen, dass sich die Gehaltserhöhungen bald auf unsere Schuldentilgung auswirken.

Als Sahnehäubchen oben drauf ist unsere Tochter drei Jahre alt geworden. Das heißt wir zahlen jetzt niedrigere Kindergartengebühren und sparen so über 200 Euro im Monat! Ein weiterer Fortschritt auf dem Weg unsere Ausgaben zu verringern.

Unsere Ziele

Kredite

1/4

Bücher

3/12

Nebeneinnahmen

360/1.400 Euro

Bücher

Bei den Büchern hänge ich noch immer hinterher. Wie oben bereits geschrieben unser neuer Zeitplan ist noch nicht am Laufen. Der Haushalt muss schon darunter leiden und meine Zeit Bücher zu lesen leider auch. Ich hoffe auf unseren Urlaub im Sommer um aufzuholen.

Kredite

Die kleinen Früchte bzw. Kredite sind abgeerntet. Aber wir haben es geschafft den nächsten Kredit zu tilgen. Der 6. Kredit ist Geschichte! Wir wollen weiter tilgen und noch vor Ende des Sommers Kredit Nummer 7 tilgen. Im November und Dezember wollen wir wieder Zinsen tilgen um unsere Steuerlast, wie bereits im letzten Jahr, zu mindern.

Nebeneinnahmen

Der Großteil der Nebeneinnahmen stammen aus meinen Ideen. Ich bekomme dafür von meinem Arbeitgeber Gutscheine z. B. von Amazon. Ich habe ein paar Freunden bei ihren Lebensläufen und Anschreiben für Bewerbungen geholfen und sie haben alle den gewünschten Job bekommen. Natürlich weil sie alle fabelhaft sind, aber vielleicht haben meine Bewerbungsunterlagen auch geholfen. Vielleicht weite ich das hier im Umkreis aus, falls ich zahlungswillige Klientel finde.

Übrigens bin ich zu 50 % fertig mit meinen Weihnachtseinkäufen, dank Gutscheinen die ich erhalten habe. Davon bekommt unsere Tochter zu Weihnachten dieses Duplo und ein Buch. Des Weiteren habe ich von einer Kollegin, welche letztes Jahr die Abteilung gewechselt hat einen CD-Player “geerbt.” Der stand über ein Jahr unangeschlossen in meinem Büro (wenn überhaupt höre ich Podcasts online wenn ich in Excel arbeite). Die Tücke bei dem CD-Player war das der Deckel nicht zu blieb. Mein Mann kann das reparieren und dann bringt das Christkind auch noch den CD-Player und unser Goldstück kann dann endlich die CDs hören, die sie bereits geschenkt bekommen hat. Das einzige für das ich unser Geld ausgegeben habe war das Maus-Spiel.  Unsere Tochter ist ein großer Fan der Maus und wir freuen uns auch wenn wir mit ihr nicht immer die gleichen Spiele spielen (müssen).

Wie weit seid ihr mit euren Zielen in den letzten drei Monaten gekommen?

Bild: Fotolia

Jahresziele 2017 – 1. Quartal

Ziele

Jahresziele 2017 – wo stehen wir?

Die ersten drei Monate sind vorbei – Zeit für einen Rückblick auf unsere Jahresziele. 2017 ist ein Jahr der Herausforderungen. Ich habe gesagt, es ist ein Jahr der Hoffnung. Mein Vater ist schwer erkrankt und ich zerteile mich zwischen Job, Familie, Haushalt und Betreuungsaufgaben. Irgendwie kriege ich alles unter einem Hut. Aber ich bin erschöpft. Daher kommt wahrscheinlich meine unbändige Sehnsucht nach Urlaub. Wäre wenigstens schon Frühjahr damit ich unseren Garten nutzen könnte. Aber das wäre mittlerweile nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Ich bleibe trotzdem positiv und arbeite weiter an unseren Zielen. Hier ist unsere Übersicht wie weit wir in den ersten drei Monaten gekommen sind.

Unsere Ziele

Kredite

0/4

Bücher

1/12

Nebeneinnahmen

260/1.400 Euro

Bücher

Der Januar war überwältigend mit anderen Aufgaben und ich war ein bisschen hinterher mit den Büchern. Daher habe ich mir vorgenommen, abends den Fernseher auszulassen und den Weg auf die Arbeit mit Hörbüchern zu nutzen. Vorlesen lassen zählt doch auch. Hauptsache ich sauge das Wissen auf, oder nicht? Im Februar habe ich mit mehreren Erkältungen herumgeschlagen und das bis in den März hinein. Obwohl ich für die Fastenzeit das Abendprogramm nach 20:15 Uhr aufgegeben habe, habe ich genug zu tun um nicht zum lesen zu kommen.

Kredite

Die kleinen Früchte bzw. Kredite sind abgeerntet. Wenn nichts aussergewöhnliches passiert sollten wir den nächsten Kredit im April abbezahlen! Wir können es kaum erwarten! Die Kredite werden größer und größer und daher dauert es jetzt ein wenig länger bis der nächste Kredit abgezahlt ist. Außerdem haben wir von August bis Dezember uns auf die Zinsen konzentriert, da wir diese steuerlich absetzen konnten und wir einen Puffer wollten, da wir Kitagebühren und Pendlerkosten schon abgesetzt haben. Dieses Jahr konzentrieren wir uns also erstmal wieder um die Kredite.

Nebeneinnahmen

Der Großteil der Nebeneinnahmen stammen aus meinen Ideen. Ich bekomme dafür von meinem Arbeitgeber Gutscheine z. B. von Amazon. Das ist toll da ich damit unser Budget entlasten kann oder uns Wünsche erfüllen kann. Ich lese momentan Bücher zum Thema Startups und Firmengründung. Ich hätte gerne etwas eigenes. Ein eigenes, kleines Projekt wäre mein Traum.

Aus den Nebeneinnahmen stammen 10 Euro aus dem Verkauf von noch übrig gebliebenen Windeln meiner Tochter. Sie ist trocken! Wir sind unheimlich stolz auf sie und froh über das monatlich gesparte Geld für Windeln, Babypuder, Feuchttücher, etc. Wir haben den Preis niedrig angesetzt und auf unsere lokalen Facebook-Flohmarktgruppen gesetzt. Uns wurden die Windeln förmlich aus den Händen gerissen und innerhalb von einer Stunde waren sie abgeholt. Plus wir haben wieder mehr Platz, da die zwei Packungen auf dem Schrank standen und doof aussahen.

 

 

Bild: Fotolia

Unsere Ziele für 2017

Ziele

Jahresziele 2017

2017 ist hier und wir haben uns wieder Ziele gesteckt. Wie bereits im letzten Jahr sind unsere Ziele finanzieller Natur und Weiterbildung bzw. -entwicklung. Ich freue mich besonders auf die nächsten Bücher. Weiterentwicklung habe ich ein bisschen ausgeweitet dieses Jahr und ich werde im Januar noch einen Vortrag zum Thema Entwicklung von Kleinkindern an unserer Volkshochschule besuchen. Es ist mein erster Vortrag und ich bin gespannt wie viel Wissen ich in den drei Stunden erlangen kann. Der Preis ist mit 15 Euro auch zu vertreten und in unserem Budget für Januar vermerkt.

Unsere Ziele

Kredite

0/4

Bücher

0/12

Nebeneinnahmen

0/1.400 Euro

Kredite

Ohh, die Kredite. Die kleinsten Kredite haben wir bereits abgezahlt. Je größer die Kredite werden, desto länger dauert es natürlich wieder einen Kredit zu tilgen. Nachdem wir uns in den letzten Monat aus Steuergründen darauf konzentriert haben die Zinsen zu tilgen, werden wir uns jetzt zum Jahresanfang Kredit #6 zu wenden. Der nächste Kredit liegt bei ca. 3.400 Euro. Aber dich kriegen wir auch noch. Ziel ist es den Kredit bis März zu tilgen.

Bücher

Die Herausforderung wieder 12 Bücher in 12 Monaten zu lesen steht. Ich freue mich darauf. Ich lerne soviel und mein Horizont hat sich erweitert. Ich verändere mich und die Bücher die ich gelesen habe sehe ich als wahren Segen an. Durch das neu erlangte Wissen kann ich ein Leben für meine Familie gestalten wie ich es mir immer erträumt habe.

Nebeneinnahmen

Die Nebeneinnahmen haben Ende 2016 Fahrt aufgenommen. Dadurch konnten wir uns einen lang gehegten Wunsch erfüllen – eine Kamera für Familienfotos. Nichts teueres, aber endlich muss ich nicht immer das (günstige = schlechte Kamera) Handy nehmen. Plus, es gibt einfach Situationen wo es doof ausschaut das Handy zu nutzen.

 

Wie sehen eure Ziele für 2017 aus? Welche Bücher haben euer Leben verändert?

 

 

 

Bild: Fotolia

Jahresziele 2016

Ziele

2016 – das Jahr der harten Arbeit

Es steht der Rückblick auf unsere Jahresziele an. Was für ein Jahr. Ich bzw. wir haben weiterhin hart an meinen/unseren Zielen gearbeitet. Meine Bücherchallenge ist zu meinem liebsten Ziel geworden. Durch die Bücher habe ich eine Vielfalt an neuen Sichtweisen und Ideen gewonnen. Ich habe beschlossen, dass ich nicht nur finanziell fit sein möchte, daher habe ich auch noch Bücher zum Thema Kindererziehung gelesen. Keiner erwartet das wir von Geburt an gut in Mathe oder Deutsch sind. Wenn man gut sein möchte braucht man Training und Anleitung. Also warum nicht auch in der Erziehung unserer Kinder?

Jahresziele 2016 – wie weit sind wir gekommen?

Kredite

3/5

Bücher

12/12

Nebeneinnahmen

730 Euro

Kredite

Wir haben so hart an der Tilgung der Kredite gearbeitet. Im August habe ich jedoch mehr in die Tilgung der schon vorhandenen Zinsen gesteckt, da wir diese in der Steuererklärung gelten machen können. Ich habe letztes Jahr Anträge eingeschickt zur Anrechnung unserer Kitakosten, daher möchte ich einen Puffer haben um am Ende auf keinen Fall noch Geld dem Finanzamt schicken zu müssen. Ende Januar/Anfang Februar werden wir sehen wie das geklappt hat.

Wir hätten mit dem Geld das wir in die Zinsen gesteckt haben einen vierten Kredit tilgen können.

Bücher

Meine Lieblingsherausforderung. Ich werde nicht lügen. Ich finde es ist eine Herausforderung neben Kind, Job und Haushalt eine ruhige Minute zum lesen zu finden. Die Herausforderung erinnert mich daran die Zeit zu nehmen und ich habe es noch nie bereut. Die zwei Bücher The happiest Toddler on the Block und Positiv Discipline waren meine Favoriten. Ich habe daraus ein paar Tipps und Kniffe gewonnen die unseren Alltag erleichtert haben. Für die Herausforderung 2017 nehme ich gerne wieder Empfehlungen an.

Nebeneinnahmen

Der Hauptteil meiner Nebeneinnahmen stammen aus meinen Ideen. Wir haben noch 80 Euro für ein Set alter Felgen bekommen. Diese haben wir gefühlt ewig auf den Kleinanzeigen inseriert bis wir sie los waren. Der Platz im Keller ist unbezahlbar. Unser neues “altes” Auto kam wieder achtfach bereift und somit war der Platz kurz darauf wieder besetzt. Aber immerhin müssen wir im Keller keine acht Reifen unterbringen. Das wäre der Supergau gewesen.

Herausforderung 2017 – 12 Bücher in 12 Monaten

Bücher Herausforderung

Bücherchallenge 2017

Es ist Dezember. Das heißt meine Herausforderung 12 Bücher in 12 Monaten in 2016 zu lesen ist so gut wie vorbei. Ich werde nicht lügen. Es gibt Wochen da lese ich zwei, drei Bücher, und dann sechs bis acht Wochen gar kein Buch, weil einfach andere Dinge Vorrang hatten. Ich kann nicht sagen wie oft ich ein Buch eingepackt habe um auf einer langen Autofahrt, im Wartezimmer, oder beim Friseur mitgenommen habe und dann doch nicht gelesen habe, weil ich einfach meinen Gedanken nachgehangen bin oder meine Umgebung beobachtet habe. Aber reiche Leute lesen, also mache ich mit meiner Herausforderung weiter. Bücher geben mir so viele neue Ideen und das möchte ich auch nicht missen.

Die neuen Bücher sind…

wie bereits im letzten Jahr ist das die voraussichtliche Liste. Ich nehme gerne Vorschläge an. Wie ihr seht ist die Liste noch nicht vollständig. Es muss auch nicht um Finanzen gehen. Wenn es ein Buch gibt das euer Leben verändert hat, schreibt mir! Im letzten Jahr habe ich zum Beispiel zwei Bücher zum Thema Kindererziehung gelesen. Ich will nicht nur unser Geld gut verwalten, sondern ich möchte auch eine gute Mutter sein.

Continue reading “Herausforderung 2017 – 12 Bücher in 12 Monaten”