Der zweite Schritt

Wir befinden uns momentan in Schritt 2. Die Schneeballschlacht hat begonnen. Das heisst wir widmen uns dem kleinsten Kredit und jeder extra Cent den wir nach den Notwendigkeiten im Budget finden geht in die Tilgung von diesem Kredit. An den größeren Krediten zahlen wir nur was nötig ist. Sobald der kleinste Kredit getilgt ist geht es weiter an den nächstgrößeren Kredit.

Was heißt jeder Cent? Keine unnötige Kleidung, kein Urlaub, kein Kaffee auf dem Weg zur Arbeit. Wir sparen wo wir nur können (siehe Sparmaßnahmen).

Warum machen wir das?

Wir wollen finanziell unabhängig sein. Momentan fühlen wir uns wie unter einer dunklen Wolke. Die Schulden halten uns schlicht und einfach zurück. Ohne Schulden würden wir andere Möglichkeiten wahrnehmen. Wenn einer von uns mal wieder geneigt ist einfach Geld auszugeben (wir sind nicht perfekt), halten wir uns gegenseitig zurück und erinnern uns gegenseitig an unsere größeren Träume wie Eigenheim, und eines Tages als Millionäre in den Ruhestand zu gehen und (hoffentlich) unsere Enkelkinder zu besuchen und zu verwöhnen.

KIar könnten wir wie so viele Leute das Minimum jeden Monat zahlen und gleichzeitig Eigenkapital ansparen. Aber das möchten wir eben nicht. Wir wollen die Schulden für immer hinter uns lassen. Schulden bedeuten Risiko und wir möchten für unsere Familie Sicherheit.

Schulden-Schneeball motiviert

Wir glauben, dass die beste Motivation darin liegt so viele Kredite so schnell wie möglich zu tilgen. Daher lassen wir den Zinssatz außen vor. Außerdem können abgezahlte Kredite nicht wieder Zinsen anhäufen.

Den aktuellen Stand der Tilgung könnt ihr unter Schuldenabbau beobachten.

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *