Es weihnachtet sehr – das Dezember Budget

Dezember steht vor der Tür. Verrückt, oder? Die Vorfreude steigt, aber wir möchten nicht mit einem (finanziellen) Kater in das neue Jahr starten. Also ist es Zeit unser Budget für Dezember zu machen.

Was steht in unserem Dezember-Budget:

Nachdem alle Geschenke bereits im November gekauft wurden kommen folgende Posten (neben den Basisposten wie Miete, Essen, etc.) in unser Budget:

  • Reisekosten
    Das beinhaltet Benzin für die Fahrten zu unserer Familie.
  • Erhöhte Essenskosten
    Wir haben Urlaub und die Ente/Gans/was im Angebot ist kostet mehr, also machen wir dafür Platz im Budget
  • Restaurant
    Wir laden als Teil des Weihnachtsgeschenks meinen Vater zum Essen ein.
  • Dekoration
    Wir kaufen wie jedes Jahr einen Christbaum und der Adventskranz ist auch schon besorgt. Auch hier lässt sich sparen (Adventskranz). Darunter fallen auch etwaige Lichterketten die noch ausgetauscht werden müssen.
  • Sonstige Geschenke
    Wir haben 20 Euro für sonstige Geschenke auf Seite gelegt für Sammelgeschenke im Büro.
  • Wohltätigkeit
    Auch wenn es bei uns oft knapp ist, geben wir Weihnachten gerne ein bisschen ab.
  • Und nicht zu vergessen: Versicherungen!!
    Im Januar werden unsere Haftpflicht- und Tierhaftpflichtversicherungen fällig. Momentan recherchiere ich günstigere Optionen. Wir haben beide Versicherungen bei HUK24 und sie werden von Jahr zu Jahr teurer obwohl wir keine Schäden hatten. Auch bei der Autoversicherung lässt sich kräftig sparen (Autoversicherung kündigen). Achtung: Die Kündigungsfrist ist in der Regel der 30. November!

 

 

IMG_1212

 

Auch unser Weihnachtsbudget lassen wir nicht aus dem Auge.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *