Was ist ein Familienbüro?

Im Laufe meiner Bücherchallenge bin ich im Buch “Millionaire Women Next Door” von Thomas J. Stanely auf den Begriff “Familienbüro” gestoßen. Im Buch wird beschrieben wie zwei Frauen sich treffen. Eine Frau namens Judy, arbeitet um über die Runden zu kommen, während die andere Dame namens Susan sagt, sie leitet das Familienbüro. Judy nimmt an das “Familienbüro” nur ein hochgestochener Ausdruck für Hausfrau ist. Judy fragt Susan aus und alle Vorurteile die Judy gegenüber Susan hatte konnten sich nicht behaupten. Susan und ihr Mann kommen aus einer Arbeiterfamilie, ihre Kinder studieren, sie haben zwei Häuser und fahren Mittelklassenwagen. Judy wundert sich wie sich Susans Familie sich das leisten kann. Für sie steht fest, dass Susan’s Familie einen Haufen Schulden hat und ihr Mann eine hoch-bezahlte Arbeitsstelle hat. Auch das bewahrheitet sich nicht. Das höchste Gehalt von Susan’s Mann lag bei $108.000. Jedoch könnten Susan und ihr Mann sofort in den Ruhestand eintreten.

 Was macht Susan’s Familie anders?

Im Buch erklärt Susan Judy was sie anders macht. Susan kümmert sich um ihre eigenen Investments. Sie findet niemand ist ihr Geld so wichtig wie ihr selbst. Das heißt sie wägt Risiken ab und recherchiert ausführlich wie sie das Geld ihrer Familie anlegt. Das braucht natürlich seine Zeit – bis zu zwanzig Stunden pro Woche. Susan macht das bereits seit ihrer Hochzeit.

Susan und ihr Mann versuchen nicht mit anderen Leuten mitzuhalten. Sie leben nach ihren eigenen Vorstellungen und geben ihr Geld aus für ihre Prioritäten.

Und ganz wichtig: Susan macht ein Budget und führt ein Haushaltsbuch. Sie weiß wo jeder Cent hin fließt.

 

[asa]0740745328[/asa]

 

Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen. Das Buch ist voll von positiven Beispielen wie Leute klug mit ihrem Geld umgegangen sind um finanziell unabhängig zu werden. Wir haben nicht viele positive Beispiele in unserem Leben, also suchen wir uns gute Vorbilder. Es ist immerhin noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen: