Es ist wieder einmal Schnäppchen-Zeit. Aber erst einmal muss ich sagen, ich bezeichne Schnäppchen nur die Sachen die wir unbedingt seit längerer Zeit wollten und/oder benötigen.

Weihnachtsbuch

Auf das Buch habe ich in der Adventszeit 2014 mein Auge geworfen. Ich habe dann aber eingesehen, dass mein damals 6 Monate altes Kind doch zu jung war und ich habe den Kauf verschoben. Weihnachten 2015 hatten andere Sachen wieder eine höhere Priorität und ich habe es nicht übers Herz gebracht unser Budget zu sprengen, auch wenn es “nur” 12,95 Euro gewesen wären.

Meine Geduld wurde jedoch belohnt! Auf unserer lokalen Flohmarkt-Seite ist das Buch aufgetaucht. Ich habe vier Euro für das Buch gezahlt. Und das Beste? Es ist im Neuzustand. Die Mutter hat das Buch doppelt geschenkt bekommen. Ich setze jetzt mal großzügig 0,95 Euro für die Fahrt an und habe somit das Buch zu einem Drittel des Preises bekommen oder 66,66 % gespart.

2016_02_07_08_59_31

Winterkleidung

Im Winterschlussverkauf habe ich noch sechs Pullover für unsere Tochter für 29 Euro bekommen. Vier davon können noch im Frühjahr getragen werden und da die Kleidung in der nächsten Kleidergröße ist, hoffe ich auf zwei Winter Tragezeit. Und wieder seufze ich und frage mich warum kann ich für 29 Euro keine sechs Pullover für mich bzw. meinen Mann finden? Der Sparfuchs träumt weiter.

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen: