Unsere Finanziellen Ziele für 2020

2020 steht vor der Tür und damit ist es Zeit das wir uns finanzielle Ziele für das kommende Jahr stecken. Ein weiteres Jahrzehnt liegt hinter uns. 2010 haben wir in den USA studiert und die Kredite angehäuft. Jetzt an der Schwelle zu 2020 befinden wir uns im Endspurt, um diese abzuzahlen. Endgültig. Aber die Schuldenfreiheit ist nicht das einzige Ziel das wir uns für 2020 gesteckt haben.

Die Kaution

Schritt Nummer 1 hat natürlich nicht die Kaution für das Haus gedeckt. Natürlich hatten wir noch tausend Ausgaben rund um den Umzug wie ihr auf Instagram sehen konntet. Die Kaution unserer Wohnung können wir irgendwann im nächsten Jahr zurückerwarten. Also zahlen wir diese monatlich ab. Da wir im Dezember Weihnachtsgeld hatten, müssen wir also quasi noch zwei Monatsmieten als Kaution abzahlen. Ein weiterer Posten auf unserer To-Do-Liste, aber es ist es so wert. Wir freuen uns nach Hause zu kommen. Wir suchen nicht mehr nach Ausreden um nicht in der Wohnung sein zu müssen.

Die Schuldenfreiheit

Die Schuldenfreiheit ist nach wie vor eines unserer Ziele für 2020. Aber wenn wir eines gelernt haben im letzten Jahr ist es, dass man das Leben nicht planen kann. Wir haben im Masterplan alle monatlichen Tilgungen geplant. Und dann ist unser Hund gestorben. Und unser Auto hat doch nicht bis zum Ende des Masterplans durchgehalten. Das Haus hat gebrannt. Und wir haben unseren Sohn verloren. Versteht uns nicht falsch – unser Ziel ist die Schuldentilgung nach wie vor. Die Schuldentilgung ist erst der erste Schritt für uns auf unseren Weg in die finanzielle Freiheit. Wir mussten jedoch einsehen, dass wir keine monatlichen Tilgung vorausplanen können.

Wir haben seit Oktober keine Schulden mehr getilgt. Die Fehlgeburt und die Beerdigung im November standen für uns im Vordergrund und dann auch im Budget und im Dezember kam dann der nicht geplante Umzug. Der Umzug hat unsere Pläne über den Haufen geworfen. Wir bereuen ihn keine Sekunde! Der Umzug war eines unserer Ziele nach Schuldenfreiheit. Wir haben jetzt eine höhere Miete, aber eine höhere Lebensqualität. Nach dem Brand habe ich mich nicht mehr sicher gefühlt in der alten Wohnung. Die bedrückenden 60 Quadratmeter ganz neben liegen lassen, es war schlimm keinen sicheren Rückzugsort mehr zu haben. Es war schlimm nach einem stressigen Tag auf der Arbeit an einen Ort zurückzukehren an dem man nicht zur Ruhe kommen konnte.

Unser langersehnter Familienurlaub

Eigentlich wollten wir unsere Familie in den USA besuchen. Kostenpunkt mit Flug und Hotel wäre um die 6.000 Euro. Ja, ein Hammer. Wir schauen nach Alternativen und sind ratlos. Das ist das erste Mal, dass wir wirklich in den Urlaub fahren bzw. fliegen. Wir haben keine Ahnung wo wir anfangen sollen mit der Planung. Jeder sagt, wir müssen jetzt schon buchen. Aber wie mit allem wollen wir es bar zahlen. Schulden machen für einen Urlaub kommen nicht in Frage für uns. Der Urlaub soll immerhin unsere Belohnung für die Schuldenfreiheit sein. Also wird es wohl etwas Last Minute werden. Wie entscheidet ihr wo ihr hinfahren möchtet?

Ein zweites Auto

Mit dem Umzug verändern sich auch unsere Wege. Wir haben noch der Kita ist über 2 Kilometer weit weg und die Busse fahren nicht von unserem Gehöft. Ab Herbst wird alles noch komplizierter, wenn unsere Große zur Schule geht. Ihr Schulweg ist 1,9 Kilometer weit weg. Sie müsste eine vierspurige Bundesstraße überqueren und ein Industriegebiet in welchen LKWs verkehren. Nicht machbar für eine dann Sechsjährige. Daher stellt die Gemeinde einen Schulbus. Allerdings nur morgens. Nachmittags müssen wir den Transport selbst organisieren. Dazu müssen wir noch unsere Tochter in der entgegengesetzten Richtung von der Kita abholen. Da werden einigen Kilometer zusammen kommen. Daher müssen wir im Laufe des Jahres ein zweites Auto anschaffen. Wir haben es so lange mit einem Auto versucht vor allem der Kosten wegen. Das zweite Auto ist wirklich der einzige negative Punkt an unserem neuen Haus. Wahrscheinlich werden wir ca. 5.000 Euro in ein zweites Auto investieren. Dazu kommen ein zweites Set Kindersitze. Oh, der Kostenpunkt schmerzt jetzt schon.

Wir möchten unser Einkommen erhöhen

Und das werden wir auch tun! Also einen halben Hacken könnten wir schon setzten bei diesem Punkt. Mein Gehalt wird zum 1.1. steigen (also mit dem Gehaltscheck Ende Januar). Mein Mann verhandelt gerade sein Gehalt neu und hier wird sich einiges ändern! Er wird ein bis zweimal im Monat Rufbereitschaft haben. Das heißt wir benötigen jetzt unbedingt ein Homeoffice. Das war auch einer der Gründe, warum wir unbedingt umziehen wollten. Vorbei sind die Tage an denen er die Bildschirme auf unseren kleinen, runden Esstisch aufgebaut hat. Er ist verzweifelt, weil er eine Telefonkonferenz hatte und die Waschmaschine im Hintergrund gepiept hat, ich war verzweifelt, weil ich gekocht habe und den Tisch decken wollte, und das Kind sich im Kabelsalat verheddert hat.

Mit der Rufbereitschaft wird sich auch sein Gehalt erhöhen. Wir hoffen, dass er vielleicht noch die ein oder andere Rufbereitschaft von Kollegen übernehmen kann damit wir unsere Ziele noch schneller erreichen. Und ja, das Homeoffice werden wir natürlich versuchen steuerlich abzusetzen.

Nach der Schuldenfreiheit folgt Schritt 3

Und Schritt 3 sind Rücklagen in Höhe von 3 bis 6 Monaten. Ich kann es kaum abwarten diesen Schritt endlich zu erreichen. Ich kann es kaum abwarten endlich mehr Rücklagen zu haben. Wir haben es bisher immer mit Schritt 1 und den 1.000 Euro geschafft. Auch, wenn es knapp war und manchmal ein Hexenwerk. Die Leute in Daves Show tilgen ihre Schulden oftmals unter einem Jahr in Schritt 2, maximal in 2 bis 3 Jahren. Ich habe noch nie jemanden in der Show gehört der so lange wie wir in Schritt 2 waren. Das sind wir jetzt seit 2014. Also fünf verdammt lange Jahre.

Unser Traumhaus

Wir lieben unser neues Zuhause! Und im nächsten Jahr werden wir hier wirklich ankommen, die Räume gestalten und die ersten Geburtstage hier feiern. Wir fühlen uns hier wohl. Aber es ist nicht unser Haus. Mit Blick auf die Rente wollen wir in den nächsten Jahren ins Eigenheim ziehen. Also möchten wir dieses Jahr auch für unser Traumhaus anfangen zu sparen.

Wunder geschehen

Unsere Liste mit unseren finanziellen Zielen für 2020 ist lang. Das wissen wir. Manche von euch könnten denken, das wäre unsere Liste für das kommende Jahrzehnt. Und einige Punkte werden sich über 2020 hinaus ziehen wie unser Ziel vom Eigenheim. Aber wie ihr wisst, glaube ich an Wunder. Und auch daran, dass wir die Zügel wieder kräftig anziehen müssen.

Was sind eure finanziellen Ziele für 2020?

Bild: Canva

WERBUNG WG. AMAZON AFFILIATE LINKS, VERLINKUNGEN UND MARKENNENNUNGEN.

 *DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE LINKS FÜR AMAZON.DE. EUCH ENTSTEHEN KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, UND IHR UNTERSTÜTZT GLEICHZEITIG UNSEREN BLOG. VIELEN HERZLICHEN DANK!

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen: