Ich war zu sparsam -Haarschneidegerät

Asche über mein Haupt. Hiermit gebe ich zu das ich manchmal zu sparsam bin. Nicht geizig, aber sparsam. Ich repariere Sachen lieber und hasse es Dinge wegzuschmeißen und neu zu kaufen. Wie komme ich zu dieser Erkenntnis? Ich schneide ja meinem Mann alle paar Wochen die Haare mit einem Haarschneidegerät. Soweit, sogut. Wir haben soweit auch kräftig gespart (Herrenhaarschnitt).

Allerdings hat die Haarschneidemaschine so langsam ihren Geist aufgegeben. Ich wollte es jedoch nicht wahrnehmen. Das letzte Mal hat es zwei Akkuladungen gedauert um meinem Mann die Haare zu schneiden. Und mein Mann hat eine Kurzhaarfrisur. Wir reden hier nicht von Wolfgang Petry. Noch dazu ist der Aufsatz kaputt gegangen, das heißt es ging nur raspelkurz. Ja, er konnte damit leben. Und es war nervig eine ganze Stunde zu warten bis das Gerät wieder aufgeladen war. Ich glaube mein Mann war mehr genervt und gehofft, dass an dieser Zeit keiner vor der Tür steht und ihn mit einem halb geschorenen Kopf sieht. Ich war trotzdem noch der Meinung, dass das Gerät noch ein bisschen halten wird.

Die Erleuchtung – ein neues Haarschneidegerät

Als wir Samstag morgen noch eine Kindersicherung im Elektromarkt gekauft haben, hat mein Mann gleich zum Haarschneidegerät gegriffen.
Okay, 19,99 Euro lässt sich mein sparfreudiges Herz verkraften. Außerdem ist es ein Markengerät von Phillips. Ich hoffe daher das es uns einige Jahre Freude bereiten wird.

Natürlich haben wir noch am selben Nachmittag das Gerät ausprobiert. Eine Offenbarung! Kein Ziepen! Kein leerer Akku! Die Machine ist nur durch das Haar geglitten. Auch der Nacken lies sich leichter rasieren. In fünf Minuten sah mein Mann top aus (50 % Gerät, 50 % mein Können würde ich jetzt mal behaupten).

Die Erkenntnis

Ja, ich gebe zu wir hätten das Haarschneidegerät eher wechseln sollen. Die gewonnene Lebenszeit sind die 20 Euro wert. Ein Herrenhaarschnitt bei meinem Friseur kostet 25 Euro. Das heißt die Kosten des Geräts haben wir schon wieder hereingeholt.

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen:

One Reply to “Ich war zu sparsam -Haarschneidegerät”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *