Jahresziele 2017 – Das Ergebnis

Jahresziele 2017

Das Ende von 2017 naht. Zeit einen Blick auf unsere Jahresziele zu werfen. Ich sehe mich am Ende des Jahres verschwitzt wie am Ende eines Marathons, nach Luft schnappend über einen Zaun gelehnt. Aber der Marathon ist noch nicht zu Ende. Ich bin gerade mal bei Kilometer 20 angekommen. Also noch mal die Schuhe geschnürt und weiter geht es in 2018. Es gibt keine andere Option für uns. Auch wenn ich sagen muss wir sind einsam auf der Straße zur finanziellen Freiheit in unserer Umgebung. Ich habe in 2017 zum ersten Mal mit ein paar Personen in meinem näheren Umfeld über unsere Pläne geredet und nur Kopfschütteln geerntet. Gott sei Dank gibt es das Internet. Sonst könnte ich mich nicht mit euch oder anderen Menschen mit denselben Zielen austauschen.

Unsere Ziele

Kredite

                 2/4

Bücher

8/12

Nebeneinnahmen

570/1.400 Euro

Bücher

2017 war ein Jahr der Herausforderungen. Ich kam kaum zum lesen und meine Bücherchallenge 2017 hat gelitten. Neben der Arbeit, Kind, Haushalt usw. habe ich noch die Betreuung meines Vaters, der unter Demenz leidet, übernommen. Es ist eine Herausforderung die Zeit und Kraft genommen hat. Die Betreuung ist jeden Tag aufs neue eine Herausforderung. An manchen Tagen wächst mir der Papierkram über den Kopf. Ich mag unseren Briefkasten schon gar nicht mehr öffnen. Als “Kind” seinen Vater so zu sehen war und ist schlimm. Die Rollen haben sich vertauscht, aber am Ende bin ich stolz, dass wir das Jahr hinter uns gebracht haben und ich denke mein Bruder und ich haben unser bestes für unseren Vater gegeben. Da liegt die Bücherchallenge auf der Liste der Prioritäten weit zurück. Aber ich hoffe das ich 2018 wieder 12 Bücher, wenn nicht mehr schaffe. Ich brauche wieder Zeit für neue Ideen. Ich habe mir zu Weihnachten ein gemütlicheres Schlafzimmer von meinem Mann gewünscht. Ein Raum zum Entspannen. Die Wand hat er letzte Woche schon gestrichen. Jetzt kommt noch neue Bettwäsche dazu und eine schöne Duftkerze.

Kredite

Die kleinen Früchte bzw. Kredite sind schon lange abgeerntet. Dieses Jahr haben wir den siebten Kredit getilgt. Anhand der Anzahl der Kredite ist es also Halbzeit. Von der Summe her noch nicht ganz. Streicht ihr aber mit der Maus über die Säule rechts könnt ihr sehen, dass wir momentan bei 48 % sind! So nah an der 50 % Hürde! Unser Masterplan hat uns neue Hoffnung gegeben, nachdem wir alles durch gerechnet haben und wir sehen Licht am Ende des Tunnels. Ohhh, wir können es nicht abwarten. Unser Ziel ist es nach Schritt 2 und während Schritt 3 endlich in den Urlaub zu fahren.  Das wird unsere Belohnung sein. Irgendwo am Meer mit einem Cocktail in der Hand – noch 21 Monate.

Nebeneinnahmen

Die Nebeneinnahmen stammen zum Teil aus meinen Ideen. Mein Arbeitgeber hat ein Ideenmanagement und gute Ideen werden mit Gutscheinen belohnt. Ich nutze meine Punkte meistens für Tankgutscheine um unser Budget zu entlasten. Dazu kamen noch ein paar lokale Verkäufe hier nach unserer Marie Kondo Mania oder auch dem großen Ausmisten genannt. Des Weiteren habe ich noch Geld als Wahlhelferin verdient. Ich kann es nur empfehlen. Der Job ist relaxed und man kommt mit seiner Nachbarschaft ins Gespräch. Sollte es 2018 zu einer Neuwahl kommen (ich hoffe nicht, wir sind nicht im Kindergarten, arbeitet gefälligst zusammen), werde ich mich wieder bei der Stadt melden. Die meisten Gemeinden suchen händeringend freiwillige Helfer. Dazu kommt noch Geld aus dem Bonusprogramm der Krankenkasse (60 Euro und genug Punkte für ein Legoset, dass unsere Tochter zu ihrem 4. Geburtstag im Frühjahr bekommt).

 

Wie weit seid ihr mit euren Zielen in 2017 gekommen?

Bild: Fotolia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *