Steuer 2016 – Freibeträge

Ich, die Steuer-Streberin die keinen kostenlosen Kredit unserer Regierung geben möchte, bin immer auf der Suche nach Möglichkeiten unsere Steuerlast zu senken. Dieses Jahr haben wir Posten die wir absetzen können im fast fünfstelligen Bereich. Das tut weh. Lieber hätten wir mehr netto Einkommen pro Monat, da wir Zinsen auf die Studienkredite zahlen, jedoch bekommen wir natürlich nichts für zu viel entrichtete Steuern.

Planung 2016

Ich fürchte mich immer davor Steuern nachzahlen zu müssen, aber nach dieser Steuererklärung muss etwas geschehen. Also haben wir uns entschieden die Kitagebühren anzugeben und den Vordruck für den “Antrag auf Lohnsteuerermäßigung” auszufüllen (jedes Bundesland hat seinen eigenen Antrag auf der Homepage des Finanzamts). Laut Internetauftritt sind die Freibeträge jetzt für zwei Jahre gültig, das heißt bis unsere Tochter in den Kindergarten geht (dort sind geringere Gebühren fällig) ist der Freibetrag gültig.

Man kann auch Freibeträge u. a. für folgende Posten eintragen lassen:

  • Werbungskosten (z. B. Entfernungspauschale, Fortbildungskosten, etc.)
  • Kinderbetreuungskosten (zu 2/3 absetzbar)
  • Berufsausbildung volljähriger Kinder

Achtung

Der Antrag muss zum 31. Dezember eingereicht werden und die Aufwendungen müssen mindestens 600 Euro betragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *