Stromkosten wieder gesenkt

Einen neuen Stromanbieter suchen

So zum 1. August haben wir (mal wieder) den Stromanbieter gewechselt. Wir haben bereits im letzten Jahr unseren Stromanbieter gewechselt und mit dem Wechsel Geld gespart. Damals wurden wir über dieses Vergleichsportal fündig. Ich habe auch dieses Mal wieder recherchiert, aber mein Mann ist dann bei unseren lokalen Stadtwerken fündig geworden und wir haben uns für das Angebot entschieden.

Wieder Verbrauch gesenkt

Wir haben uns gefreut, dass unser Verbrauch wieder gesunken ist. Als dreiköpfige Familie (mit Hund) haben wir 2.244 kWh verbraucht. Im Vorjahr haben wir noch 2.516 kWh verbraucht. Das heißt wir konnten unseren täglichen Energieverbrauch von 6,89 kWh auf 6,13 kWh senken.

Und Geld gespart haben wir auch noch

Durch den verringerten Verbrauch haben wir so knapp 100 Euro zurück erhalten! Das hat uns natürlich sehr erfreut. Wir haben etwas Gutes für die Umwelt und für unseren Geldbeutel getan!

Geringere monatliche Fixkosten

Wir suchen ständig nach Möglichkeiten unsere Fixkosten zu senken. Jetzt haben wir wieder einen Posten geschafft:

Abschlag alt:

55 Euro

Abschlag neu:

39 Euro

Das heißt wir haben 16 Euro mehr pro Monat zur Verfügung oder 192 Euro pro Jahr. Nicht schlecht für maximal zwei Stunden “Arbeit” die wir für die Recherche der Stromanbieter  und die Kündigung benötigt haben, oder? Das ist kein schlechter (Netto!-) Stundenlohn finde ich.

Auf der anderen Seite ist das ein ganz schön großer Unterschied. Ich hoffe das unser Stromverbrauch im nächsten Jahr konstant bleibt. Aber eine Nachzahlung wäre auch nicht dramatisch. Immerhin bekomme ich bei der Überzahlung keine Zinsen auf meine Abschläge, während ich das gesparte Geld in die Studienkredite stecken kann die immerhin mit bis zu 6,8 % zu Buche schlagen.

Wie wir unsere Stromkosten gering halten

Wir nutzen im gesamten Haushalt ausschließlich LED-Lampen. Die LED-Lampen sind warmweiss und nicht vergleichbar mit früheren Generationen. All unsere Haushaltsgeräte die wir angeschafft haben (Kühlschrank, Waschmaschine und Geschirrspülmaschine) haben einen Energiestandard von A+++.

Wir essen auch kaum außer Haus (außer in der Kantine auf der Arbeit) und kochen fast täglich zu Hause. Wir kochen z. B. Reis gleich in größeren Mengen um Energie zu sparen und ich liebe meinen Schmortopf. Aber das ist ein ganz eigenes Thema.

 

 

Bild: Fotolia

 

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen: