Herbstzeit ist Suppenzeit!

Zeit für eine Suppe

Ja, und es gibt noch ein leckeres Rezept von uns. Es ist Herbst und überall tauchen bei uns in der Nachbarschaft die Schilder auf die frische Kartoffeln vom Hof bewerben. Also gibt es heute unsere Kartoffel-Paprika-Suppe. Nach unserer Pasta mit Kürbissauce, ist auch dieses Rezept nicht nur günstig sondern natürlich auch lecker. Außerdem lassen sich Suppen noch gut für den nächsten Tag aufbewahren und können im Büro schnell in der Mikrowelle erhitzt werden ohne an Geschmack zu verlieren.

Kartoffel-Paprika-Suppe

Das Rezept ist für 4 Personen

Zutaten

500 gr Kartoffeln

2 rote Paprika

450 ml Milch

1 TL Olivenöl

Salz und Pfeffer

4 Frühlingszwiebel

Optional:

200 gr Schinkenwürfel

Croutons

und/oder

Würstchen

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Paprika waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  3. Kartoffel- und Paprikawürfel in einem großen Topf im Öl andünsten.
  4. Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.
  5. Die Milch nach und nach zuschütten und aufkochen lassen bis das Gemüse weich ist.
  6. Die Suppe nach Belieben pürieren (wir mögen ein paar ganze Würfel Gemüse und pürieren nur grob durch).
  7. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und hinzufügen.
  8. Wer mag kann jetzt z. B. Schinkenwürfel oder Wiener hinzufügen.
  9. Nach fünf bis zehn Minuten kann die Suppe mit Einlage serviert werden. Croutons dürfen gerne mit angerichtet werden.

Guten Appetit! 

 

 

 

 

Bild: Fotolia
Gerne könnt ihr uns auch hier folgen: