Tilgung unserer Schulden – Stand Januar 2019

Wie weit sind wir mit der Tilgung  im Januar gekommen?

2019 ist hier! Das letzte Jahr in der Schuldentilgung! Ich bin kein Fan vom Winter. Besonders letztes Jahr hat es mich mit Bronchitis schwer erwischt. Ich hoffe nächstes Jahr können wir uns einen Urlaub in wärmeren Gefilden gönnen. Winter wird immer beworben als ein weißes Wunderland. In Realität ist er nur grau, matschig und eisig. Daher hoffe ich, dass der Januar schnell vorbei zieht.

Es ist nun Anfang Januar und wir haben gerade mal wieder das Auto repariert. Also mein Mann repariert und ich leiste Zuspruch. Die Lichtmaschine ist diesmal kaputt. Das Ersatzteil kostete 250 Euro. Mein Mann meinte in der Werkstatt hätten wir mindestens das doppelte für das Teil plus Arbeitszeit bezahlt.

Es ist zwar ärgerlich auf das Auto zu verzichten, aber ich laufe so viel es geht mit den Mädchen. Aber an den ein oder anderen Ort kommen wir jedoch ohne Auto nicht. Ich bin aber zuversichtlich das wir unser Ziel im September erreichen. Wir bekommen ja noch unsere Steuerrückerstattung. Außerdem macht sich Ende Januar mit dem ersten Gehalt der Wechsel der Steuerklassen bemerkbar und die Gehaltserhöhung meines Mannes. 

Und noch eine ungeplante größere Ausgabe hatten wir. Nein, keine neuen Schuhen (obwohl es mir wirklich schwer fällt diesen Monat das Kleidungsbudget auf 0 zu halten), sondern ich habe 150 Euro für einen Kurs gezahlt. Ich habe mich für einen Kurs zum Thema Programmierung von Apps angemeldet. Ich kann es immer noch nicht glauben. Das Thema ist weit außerhalb meiner Komfortzone. Der Kurs findet im Mai statt (30 Kilometer von hier und ich hoffe das unser Auto mich nicht im Stich lässt). Ich bin jetzt schon nervös und freue mich aber darauf etwas komplettes neues auszuprobieren. Vielleicht führt es mich ja zu einer kleinen Nebeneinnahme. 

Nebeneinnahme – Europawahl 2019

Ich habe heute morgen in der Zeitung (online natürlich) gelesen, dass wir dieses Jahr wieder wählen dürfen. Die Europawahl steht (schon wieder?!) an. Also habe ich sofort der Stadt eine Email geschrieben, dass ich mich wieder als Wahlhelferin zur Verfügung stelle. Je nach Wahl habe ich bis jetzt zwischen 70 und 90 Euro bekommen, wenn ich mich richtig erinnere.  Wir sind im Endspurt und jeder Euro zählt! Das Wahllokal ist außerdem nur ein paar Schritte von unserer Wohnung und mein Mann kommt mich dann immer mit unserer Tochter (dann Töchter) besuchen. Ich nehme dann immer noch eine Kanne mit Tee und Kuchen oder Kekse. Man kann sich mit den Nachbarn austauschen und erfährt sonst was in der Gemeinde los ist. Ich kann euch also nur raten euch bei eurer Gemeinde zu melden. Plus, wenn ihr im öffentlichen Dienst tätig seid, gibt es den nächsten Tag arbeitsfrei. 

 Vorschau auf den Februar

Wir feiern runden Geburtstag! Mein Mann wird 40! Er möchte zuhause feiern und das Geld in die Schuldentilgung stecken. Aber ein, zwei Geschenke möchte ich für ihn besorgen. An dem ersten Geschenk arbeite ich seit Weihnachten. Mehr kann ich noch nicht sagen. Und zuhause werde ich dann wohl aufkochen. Unsere Tochter will mit ihm Schlittschuhlaufen gehen (so funktioniert das wohl wenn man Kinder hat, sie bestimmen was sie dir “schenken”). Ich hoffe, dass wir vielleicht doch noch essen gehen (weniger Arbeit für mich). Und die Torte backe ich wie bei jedem Geburtstag in der Familie selbst. Er gönnt sich jedoch ein paar Tage Urlaub. 

Valentinstag wird bei uns auch eher low-key. Das heißt wir kochen zuhause selbst. Also eigentlich wie jeden Tag. Mit ein paar Kerzen und vielleicht noch ein paar Blumen. Letztes Jahr hat er mir und unserer Tochter Rosen (1,99 Euro im Discounter) und jeweils eine Packung Toffifee (ich musste jetzt wirklich googeln wie man das schreibt). Unsere Tochter war so gerührt und dankbar, dass sie Tränen in den Augen hatte. Es war herzerwärmend.

Wir sind nicht wirklich die Faschingstypen. Der Kindergarten unserer Tochter lässt die Kinder wählen welches Motto sie möchten. Letztes Jahr waren es Tiere (unsere Tochter war die Maus aus der Sendung mit der Maus die sie verehrt). Ich bin mal gespannt für was sich die Kinder dieses Jahr entscheiden. Wir haben im Januar Budget 20 Euro für ihr Kostüm zur Seite gelegt.  

Was steht euch bei euch im Februar an? Was möchtet ihr dieses Jahr ausprobieren? 

Hier ist ein Überblick über unsere bisherige Schuldentilgung:

Monat/JahrTilgungGesamt
Dezember 14500500
Januar 15425925
Februar 153401265
März 154001665
April 15701735
Mai 15601795
Juni 1513503145
Juli 1514024547
August 158605407
September 1513806787
Oktober 1515008287
November 154508737
Dezember 155009237
Januar 2016110010.337
Februar 2016128011.617
März 2016128212.899
April 201655013.449
Mai 201665014,099
Juni 2016122515.324
Juli 20161.40016.824
August 20161.20018.024
September 20161.50019.524
Oktober 201680020.324
November 201670021.024
Dezember 20161.00022.024
Januar 20171.20023.224
Februar 20171.05024.274
März 20171.60025.874
April 20171.30127.175
Mai 20171.00028.175
Juni 20171.21029.385
Juli 20171.90031.285
August 20171.80033.085
September 20171.80034.885
Oktober 20171.85036.735
November 20172.20038.935
Dezember 20172.73041.665
Januar 20182.10443.769
Februar 20182.36046.129
März 20181.90048.029
April 20182.10050.129
Mai 20181.90152.030
Juni 20181.70053.730
Juli 20181.85055.580
August 20181.57057.150
September 2018Baby Nr. 257.150
Oktober 20182.00059.150
November 20181.20060.350
Dezember 20181.80062.150
Januar 20191.70063.850

Tipp: Wenn man mit der Maus langsam über die Säule streicht sieht man den derzeitigen Tilgungsstand sowie die Prozentzahl der Tilgung.

Bild: Fotolia

P.S.: Da anscheinend immer mehr Abmahn-“anwälte” das Netz durchsuchen, markier ich diesen Artikel hiermit als Werbung wg. Nennung von Toffifee, Google, etc. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *