Morgen ist endlich März! Zeit für ein neues Budget! Ich bin froh über jeden Tag, der momentan hinter mir liegt. Ich will einfach nur zurück zur Normalität. Unsere Tochter ist nun im Wechselunterricht und ich habe mich so gefreut über dieses kleine Stück Normalität. Ich bin Corona so leid und den Winter gleich dazu. Aber bevor wir uns dem März zu wenden, werfen wir erst einmal einen Blick zurück auf den Februar und unsere erreichte Sparrate.

Bevor wir zum Budget und zur Sparrate kommen, ein Family-Update:

Zu allererst ein Update unserer Familie, da dieses unmittelbar mit der Sparrate zusammenhängt. Einige von euch haben sich schon gewundert, dass unsere Rücklagen nicht so wachsen, wie sie sollten. In den letzten zwei Monaten fahren wir nun öfters zu meinem Vater. Wie ihr vielleicht schon am Rande mitbekommen habt, er hat Demenz. Mein Bruder und ich sind außerdem seine Betreuer.

Die Demenz schreitet unweigerlich voran und wir wissen nicht wie lange wir noch mit ihm haben. Als er 2015 im Koma war, hatten selbst die Ärzte aufgegeben. Keiner dachte, er käme noch einmal nach Hause. Mein Vater ist wie eine Katze mit neun Leben. Ich glaube, wir stehen nun bei acht, wenn man es so sieht. Die Anzeichen der Endstufe sind da. Wir sind glücklich schuldenfrei zu sein, denn es ist jedesmal eine fast drei Stundenlange Fahrt und geht ins Geld. Und wenn die Hotels wieder aufmachen, wird es noch mehr ins Geld gehen, da wir dann hoffentlich tageweise bei ihm sein können. Aber das ist okay. Ich bekomme diese Zeit mit ihm nicht zurück.

Das ist unsere Freiheit, die uns die aggressive Tilgung der Schulden nun gegeben hat. Aber es ist auch so schwer ins Budget zu fassen. Manchmal würde ich gerne häufiger auf Instagram posten was wir so machen, aber das ist seine Privatsphäre und seine Geschichte, die ich nicht erzählen kann. Ich sitze neben ihm und halte seine Hand und tue mein Bestes als Tochter.

Rückblick: Unsere Sparrate für den Februar

Man sollte die Zeit nicht wegwünschen, den sie kommt nicht wieder. Ich habe das so oft getan, als wir in den Schulden gesteckt haben und nun tue ich es wieder. Ich sehne mich nach Sonne und Normalität. Endlich liegt der Februar hinter uns. Angestrebt hatten wir eine Sparrate von 35 %. Es kamen zu unserem Februar Budget doch noch Einnahmen (Rückzahlung von Nebenkosten und Erstattung von Kita-Beiträgen) und Ausgaben hinzu:

Rechtsschutzversicherung (neutral)

Ja ja, einige von euch werden nun sagen: Wie konntet ihr keine Rechtsschutzversicherung haben? Ganz, einfach: Wir haben uns nie als Streithansel gesehen und gedacht, man kann doch über alles reden. So war es auch bis letztes Jahr. Dann ging der Arbeitgeber meines Mannes pleite und ein Rechtsanwalt hätte uns wohl einiges abnehmen können. Haben wir es auch ohne geschafft? Ja. Aber wir haben jetzt das Budget und wenn eine Versicherung uns die ein oder andere Sorge nehmen kann, dann soll es so sein. Die Versicherung bietet uns außerdem noch ein paar Vorteilen, da wir demnächst noch unser Testament (professionell) erstellen lassen möchten. Wir fühlen uns einen Ticken besser abgesichert. Im Budget neutral, da wir das Geld von unserem Versicherungskonto genommen haben, auf das wir jeden Monat per Dauerauftrag Geld überweisen, um durch jährliche Zahlungen Geld sparen zu können). Den Dauerauftrag werden wir nun erhöhen.

Kosten pro Jahr (weil wir zahlen ja alle Versicherungen jährlich um Geld zu sparen!):

330 Euro

Meine neue Tasche

Ich habe es schon auf Instagram geteilt. Ich habe mir etwas gegönnt: Eine neue Tasche für den Frühling. Wie ihr wisst, trage ich meine Taschen sehr viele Jahre und achte daher auf Qualität. Meine beste Tasche war eine Coach, die ich 2004 von meinem Mann bekommen habe. Die hat unglaubliche 15 Jahre gehalten. Und ja, es ist aufgefallen, als ich sie nicht mehr hatte, was mich wirklich überrascht hat.

Kosten: 129 Euro

ADAC-Plus Mitgliedschaft

Die ist jeden Februar fällig und wir haben sie dieses Jahr total vergessen. Für uns hat sich die Mitgliedschaft in den letzten Jahren mehr als gerechnet. Beide Kinder sind in ihren jungen Jahren schon in Abschleppautos gefahren.

Kosten: 129 Euro

Karten für die Passionsspiele in Oberammergau 2022

Wir sind so aufgeregt! Wir fangen nun an unser Nach-der-Pandemie-Leben zu planen. Alle zehn Jahre gibt es in Oberammergau die Passionsspiele und wir sind nächstes Jahr dabei mit unseren Kindern. Teuer und absoluter Luxus! Ich weiß, für den ein oder anderen scheint, dass der Wahnsinn zu sein, aber das ist unser schuldenfreies Leben! Ich will nicht ohne Erfahrungen eines Tages mit einem vollem Konto sterben. Wir hoffen, das wird für uns unsere Töchter eine Erinnerung fürs Leben. Ich habe schon den Countdown auf meinem Handy laufen.

Kosten: 400 Euro

Unsere Sparrate im Februar:

Trommelwirbel…..

Unsere Sparrate für Februar ist 35 %! Ich habe es zweimal nachgerechnet und konnte es nicht glauben. Das war mehr Glück als Verstand diesen Monat, muss ich sagen. Wir sind zufrieden!

Jetzt zum März: Unser Budget!

Unsere Einnahmen im März

In unserem Budget für den März haben wir das Gehalt meines Mannes, mein Kurzarbeitergehalt, und das Kindergeld vermerkt. Ansonsten bekommen wir noch bis zum 3. Geburtstag unserer Jüngsten im September das bayerische Familiengeld (dafür sinken dann die Kitagebühren, es hält sich also in der Waagschale). Für den März erwarten wir sonst keine weiteren Einnahmen. Ich lass mich jedoch gerne überraschen. Immer positiv bleiben!

Unsere Ausgaben im März

Neben unseren gesetzten fixen Ausgaben wie Miete, Strom, Lebensmittel, zwei Mobilfunkverträge, Internet, Kontaktlinsenabo, sowie Ballett für unsere Große (derzeit über Zoom), listen wir hier unsere Ausgaben auf, die sich von Monat zu Monat in unserem Budget ändern.

Der TÜV steht jetzt schon im Budget

Unser “neues” gebrauchtes Auto ist schon wieder fast zwei Jahre bei uns. Wow, wie die Zeit vergeht. Es hat noch bis Mai TÜV, aber da wir die Reparaturen selbst vornehmen möchten, haben wir für Ende März einen Termin vereinbart. Wir hoffen, dass Auto kommt ohne Probleme durch. Ansonsten haben wir einige Wochen Zeit, wenn möglich, selbst die Reparaturen durchzuführen. Das heißt wir werden bis Ende März einen Plan erstellen und dann im Aprilbudget das Geld für eventuelle Ersatzteile und Werkzeuge bereitstellen. Wenn die Corona-Verordnung es zulässt, hoffen wir das uns die netten Menschen vom ZDF wieder begleiten dürfen.

Kosten: 120 Euro

Kleidung für den Frühling

Wir sammeln mal wieder Gutscheine (siehe in den Stories unter Challenge) und haben schon einige Kleidungsstücke für Lotti gekauft. Sie ist gewachsen und benötigt eine komplett neue Garderobe. Außerdem benötigt sie und eventuell noch Hanna Halbschuhe für die Übergangszeit. Wir hatten noch Sneakers von Lotti die nun Hanna mit Freude trägt, aber die Kleine wächst wie verrückt und jeden Tag könnten sie nun zu klein sein. Außerdem benötigen beide neue Hausschuhe für die Schule und die Kita. Daher hoffen wir, das die Geschäfte bald wieder aufmachen. Wir hatten letztes Jahr mit bestellten Schuhen kein großes Glück und würden diese gerne im Geschäft kaufen.

Kosten (geplant sind fünf Paar Schuhe und Kleidung): 200 Euro

Sprit

Auch im März möchten wir meinen Vater wieder regelmäßig besuchen. Den Punkt lassen wir deshalb offen. Laut Impfzentrum, müsste mein Vater innerhalb der nächsten zwei Monaten an der Reihe sein mit der Corona-Impfung und ich freue mich darauf und hoffe ihn begleiten zu können (ansonsten springt mein Bruder ein). Für uns wird es ein Freudentag sein, wenn er endlich geimpft ist, vergleichbar mit der Freude, wenn wir einen Kredit abgezahlt haben.

Friseurtermin

Ich bin ja eine Planerin. Daher mache ich im Dezember alle möglichen Termine von Vorsorgeuntersuchungen, TÜV bis zu meinen drei Friseurterminen für das kommende Jahr aus. Ich geh dreimal im Jahr zum Friseur: Zu Ostern, zu unserem Hochzeitstag im August und zu Weihnachten. Also ziemlich genau alle vier Monate. Und damit hatte ich bereits Glück, den mein letzter Termin war Anfang Dezember und mein nächster ist Mitte März. Meine Routine wurde immerhin hier vom Lockdown nicht unterbrochen. Diesmal habe ich ein wenig mehr eingeplant, da ich annehme, dass die Preise nach dem Lockdown angepasst werden.

Kosten: 80 Euro

Ein Gewächshaus steht vielleicht im Budget

Unsere Töchter sind narrisch nach Gurken. Die beiden essen schon mal ein ganzes Glas zum Abendbrot und hatten die Idee ihr eigenes Gurkengeschäft zu eröffnen. Also haben sie (mit uns) YouTube Videos angeschaut und möchten nun Gurken anpflanzen (Glücksgurken nennen sie die bereits). Sie haben bereits Plastikschalen gesammelt und ihre Gießkannen zur Seite gestellt. Ich hab gesagt, der Osterhase legt vielleicht ein paar Gurkensamen ins Nest. In den Videos nutzen die Gurkenzieher, jedoch Gewächshäuser. Das ist zu teuer und zu umständlich, aber ich habe gesehen das ein Discounter Mitte März ein kleines für 19,99 Euro anbietet. So wie ich die beiden kenne, werden die Gurken eher zum Eigenverbrauch reichen. Aber wer weiß, was aus ihrer Geschäftsidee in der Zukunft wird. Von mir bekommen sie keinen Gegenwind. Sie werden daraus lernen und wenn es “nur” Biologie und Botanik ist.

Kosten (Gewächshaus und genügend Samen): 30 Euro

Unser erster Termin beim Steuerberater

Einer unserer größten Posten im März wird der Steuerberater sein. Wir planen mal blind 300 Euro ein. Es ist unser erstes Mal und wir freuen uns darauf, dass uns die Arbeit abgenommen wird. Wer uns im letzten Jahr schon gefolgt ist, weiß, dass der Arbeitgeber meines Mannes insolvent war und er daher nicht nur zwei Gehälter nicht erhalten hat, sondern es wurden vom Arbeitgeber auch keine Sozialversicherungsbeiträge abgeführt. Wir möchten daher keinen Fehler machen und geben das gerne ab.

In jedem März – Budget: Meine Patin

Wie jedes Jahr im März steht meine Patin im Budget. Ich habe ihr einen schönen Frühlingsstrauß bestellt. Kontaktlos wird ihr dieser an ihrem Ehrentag geliefert und ich muss nicht zur Post. Ich liebe das Internet.

Kosten: 35 Euro

Unsere angestrebte Sparrate für den März:

Wir haben unser Budget für den März nun geschrieben und streben eine Sparrate an von:

25 %

Habt ihr Tipps für unseren ersten Termin beim Steuerberater?

Welche Fragen können wir von euch mitnehmen?

Bild: Canva

WERBUNG WG. AMAZON AFFILIATE LINKS, VERLINKUNGEN UND MARKENNENNUNGEN

 *DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE LINKS FÜR AMAZON.DE. EUCH ENTSTEHEN KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, UND IHR UNTERSTÜTZT GLEICHZEITIG UNSEREN BLOG. VIELEN HERZLICHEN DANK!

Inhalte werden geladen