Es ist November – Autoversicherungswechselmonat

Es ist November. Schon verrückt wie schnell sich das Jahr zu Ende neigt, oder? Nachdem heute schon der 1. November ist, habe ich meinen inneren Schweinehund überwunden und endlich eine günstigere Autoversicherung abgeschlossen.

Wir konnten sparen durch folgende Punkte:

  •  der Arbeitsplatzwechsel meines Mannes, da wir dadurch noch einen Discount erhalten haben, bei natürlich gleichen Versicherungssummen und Teilkasko.
  • Da wir unseren 1.000-Euro-Notgroschen haben, reduzieren wir unsere Versicherungsausgaben, da wir bei einem Schaden einen Selbstbehalt von 500 Euro gewählt haben.
  • Jährliche Zahlung
  • Manche Versicherer geben auch einen Rabatt für ADAC-Mitglieder, allerdings war das bei uns nicht der Fall.

Wir nutzen unser Weihnachtsgeld für die jährliche Zahlung der Autoversicherung. Dadurch haben wir ca. 30 Euro gespart gegenüber der vierteljährlichen Zahlung. Hier habe ich mit meinem Bruder argumentiert. Ihm ist die Rechnung zu hoch und er sieht es nicht ein den Monatsbeitrag zur Seite zu legen und dann jährlich zu zahlen. Ich finde 30 Euro ist jedoch ein schöner Batzen Geld und es macht durchaus Sinn das Geld beiseite zu legen. Anfang Januar wollen wir ein zweites Sparkonto eröffnen und den monatlichen Anteil zurücklegen (plus Anteil für Hausrat-, Hunde-, und Haftpflichtversicherung) damit wir nicht mehr auf die Zahlung des Weihnachtsgeldes angewiesen sind, falls dieses mal wegbricht.

Insgesamt haben wir durch den Wechsel gespart:

63 Euro/Jahr

Hier ist unser Musterbrief für die Kündigung der Autoversicherung:

Musterbrief Kündigung KFZ-Versicherung

Ich kann nur raten Kündigungen IMMER mit Sendungsverfolgung bzw. als Einschreiben zu schicken. Der Wechsel muss zum 30. November stattfinden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *