Achtung! Weihnachten steht  vor der Tür!

Und Weihnachten ist kein Notfall! Das heißt wir (ja, du und ich!) planen diesen Monat unsere Ausgaben! Wir möchten ja 2020 nicht mit Rechnungen starten.

Weihnachten ist kein Notfall!

Das heißt wir fassen nicht unseren Notgroschen aus Schritt 1 an! Auf keinen Fall! Oder wisst ihr noch, was ihr letztes Jahr zu Weihnachten bekommen habt? Ich weiß jedoch noch was ich verschenkt habe. Aber ich kann mich wirklich nicht mehr daran erinnern, was ich bekommen habe. Als Eltern wollen wir natürlich unseren Kindern ihre Herzenswünsche erfüllen, aber zu welchem Preis, wenn wir im Januar gestresst sind, weil wir nicht wissen wie wir die Rechnungen zahlen sollen?

Planen, planen, planen!

Es ist egal wie klein oder groß euer Budget ist. Planung ist die halbe Miete! Wir haben euch unter unserer Schatzkiste unsere Vorlage für unser Weihnachtsbudget zur Verfügung gestellt. Es ist mit Geschenken ja nicht getan. Wir benötigen einen Christbaum, wir wollen den ein oder anderen Weihnachtsmarkt besuchen, die Lichterkette müsste eventuell ausgetauscht werden, wir möchten Familie sehen und sind über die Weihnachtsfeiertage aber auch zu Hause. Das heißt wir erhöhen auch gleich unser Essensbudget. Dazu geben wir im Dezember einen Teil unseres Einkommens an wohltätige Organisationen. Wir unterstützen BrotZeit e.V. und Sternstunden e.V.

Und manches vergisst man doch

Ein Dankeschön

Weihnachten ist die Zeit Danke zu sagen. Nach diesen harten Jahr, habe ich einige Dankeschöns zu verschenken dieses Jahr. Ich habe dies zwar schon während des Jahres erledigt, aber ich habe doch irgendwie das Bedürfnis noch einmal den Menschen zu danken, die sich während des Jahres für uns eingesetzt haben, wenn wir nicht mehr weiter gewusst haben, besonders nach der Fehlgeburt unseres Sohnes. Auch das Pflegepersonal meines Vaters bekommt ein kleines Dankeschön und Trinkgeld.

Kleidung

Jedes Jahr laufen wir vor den Weihnachtsfeiertagen noch einmal los, weil die Strumpfhosen der Mädchen zu klein geworden sind (dieses Jahr ist der Einkauf bereits erledigt!). Im November musste ich mir eine komplett neue Garderobe zulegen. Es war teurer als gedacht und sie ist immer noch nicht vollständig. Plant eure Outfits für euch und eure Kinder also rechtzeitig. Für unsere Kleine habe ich ein schönes dunkelblaues Kleid (mit Glitzer natürlich!) auf dem örtlichen Kinderflohmarkt für 3 Euro ergattert. Die Große zieht das von meiner Cousine vererbte rosa-goldene Kleid an (ein Mädchentraum!).

Reisekosten

Wir sind während den Weihnachtsferien an einem Tag bei meinem Vater und am nächsten Tag bei meiner Tante und Onkel. Beide wohnen in Franken. Wir haben uns zwischen beiden Orten ein Hotel gebucht. Die Buchungsgebühr entspricht ca. den Betrag, welchen wir für den Sprit ausgegeben hätten, wenn wir nach Hause fahren würden und am nächsten Tag zu meiner Tante. Das spart uns nicht nur Streß, gefahrene Kilometer, und Zeit, sondern gibt uns auch ein neues Erlebnis mit den Mädchen. Die Große freut sich schon sehr darauf im Hotel zu übernachten. Außerdem liegt das Hotel in der Nähe des Restaurants, in welchem wir früher Dates vor unserer Hochzeit hatten. Eine romantische Reise in die Vergangenheit ist unser Geschenk an uns selbst (diesmal jedoch mit zwei babbelnden Mädchen).

Wenn die Ausgaben trotzdem größer sind als das Budget erlaubt

Kürzen! Wer war nicht lieb und wird von der Liste gestrichen? Statt einem Geschenk, wie wäre es mit einer Gefälligkeit? Wir würden es jederzeit vorziehen, wenn sich jemand als Babysitter anbietet statt uns ein Geschenk zu kaufen. Wie wäre es mit Plätzchen backen, wenn der oder diejenige es nicht gerne macht oder gerade gesundheitlich eingeschränkt ist? Wir würden uns auch freuen, wenn wir einfach zum Essen eingeladen werden. Gute Gesellschaft ziehen wir jederzeit einem materiellen Geschenk vor.

Was ist wirklich nötig? Geht es dieses Jahr zum Beispiel einmal ohne Weihnachtskarten? Vielleicht reicht ein Anruf stattdessen auch aus. Dekoration gibt es oft in den Kleinanzeigen umsonst. Unsere Weihnachtsbaumdekoration ist über die Jahre von den verschiedenen Orten zusammen gewachsen an denen wir gelebt haben. Es ist ein Baum voller Erinnerungen. Die Kugeln sind von Ikea und unzerbrechlich (da wir ja einen Hund hatten und nun zwei Kinder). Für uns ist es trotzdem der schönste Baum.

Werdet kreativ! Ich habe ja schon in der Vergangenheit berichtet wie wir z. B. einen Fußball unserer Tochter zu Ostern geschenkt haben. Diesen haben wir über das Bonusprogramm unserer Krankenkasse umsonst bekommen. Mittlerweile bietet das Bonusprogramm auch Barauszahlung an und wir ziehen diese vor, da es das bessere Angebot ist. Also seht nach, ob eure Kasse ein Bonusprogramm hat und was ihr noch dieses Jahr erledigen müsst an Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen etc. um die volle Prämie abzuschöpfen (und ihr tut natürlich etwas gutes für eure Gesundheit). Alternativ haben wir auch schon Paybackpunkte eingelöst, wenn es am Monatsende knapp wurde. Teilt gerne eure weiteren Ideen in den Kommentaren!

Weihnachten 2020 wird kommen

Nach dem Fest ist vor dem Fest. Wir haben vor ein paar Jahren nach den Feiertagen beim Geschenkpapier zugegriffen. Das Geschenkpapier war bei Ikea auf 10 Cent die Rolle reduziert. Wir haben für 2 Euro also 20 Rollen klassisches rotes Papier mit aufgedruckten weißen Nikolausmützen gekauft. Es war ehrlich gesagt zu viel des Guten. Wir haben es nach drei Jahren immer noch. Ich glaube wir haben nun 8 Rollen übrig. Im Drogeriemarkt waren nach den Feiertagen die Kerzenstumpen heruntergesetzt. Wir hatten also für die letzten drei Jahre Kerzenstumpen, welche wir bereits vor vier Jahren gekauft haben.

Wenn ihr viele Kinder und Familienmitglieder habt, die ihr beschenken möchtet oder fühlt ihr müsst es (das sollte aber nicht sein), dann teilt den diesjährigen Betrag durch 11 (dann könnt ihr im November einkaufen gehen zum Black Friday und nicht erst im Dezember, wenn die anderen Kosten auch noch auf euch zu kommen) und legt ihn auf ein separates Konto oder in einen Briefumschlag im Kleiderschrank zurück. Wir kaufen auch unterm Jahr Geschenke und haben eine laufende Liste auf unserem Handy gespeichert, damit wir nicht vergessen, wer auf unserer Liste schon erledigt ist und wer nicht. Wir haben einen Sack wie diesen für Geschenke in welchem alle gekauften Geschenke für Weihnachten gesammelt werden. So geht auch nichts verloren und wir ersparen uns das Suchen.

Welcher Punkt ist eure größte Herausforderung in eurem Weihnachtsbudget?

Bild: Canva

WERBUNG WG. AMAZON AFFILIATE LINKS, VERLINKUNGEN UND MARKENNENNUNGEN.

 *DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE LINKS FÜR AMAZON.DE. EUCH ENTSTEHEN KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, UND IHR UNTERSTÜTZT GLEICHZEITIG UNSEREN BLOG. VIELEN HERZLICHEN DANK!

Gerne könnt ihr uns auch hier folgen: