2020 war für uns finanziell und emotional ein herausforderndes Jahr. Und doch konnten wir trotz Insolvenz des Arbeitgebers meines Mannes (und zwei verlorenen Monatsgehältern) und Kurzarbeit meinerseits unsere Schulden im Oktober tilgen. Wir haben innerhalb von fünf Jahren über $88,937 abgearbeitet. Es war ein langer und harter Weg mit viel Verzicht. Im November und Dezember haben wir kurz durchgeatmet und jetzt soll 2021 wieder angegriffen werden und unser Super-Sparjahr werden. Natürlich haben wir einen Plan:

Unser Super-Sparjahr 2021

Im November und Dezember haben wir einige anfallende Reparaturen nachgeholt und unsere Küche supergünstig renoviert. Wir haben in den letzten Monaten wirklich jeden Cent in die Schuldentilgung gesteckt und das ein oder andere liegen gelassen, was sich nicht mehr aufschieben ließ z. B. neue Stoßdämpfer für unser Auto oder Winterkleidung für uns Erwachsene. Jetzt begehen wir mit frischem Elan an 2021 heran.

Was möchten wir erreichen?

Ultimativ? Unabhängigkeit! Unabhängigkeit vom nächsten Gehaltseingang, vom Job, von der Wirtschaft. Das ist natürlich ein großer Schritt, also haben wir in kleine Schritte heruntergebrachten und der nächste Schritt für uns ist es unseren Notgroschen aufzuforsten auf die Rücklagen in Höhe unserer Ausgaben für sechs Monate. Nach der Schuldenfreiheit wird der große Notgroschen unser Ziel für 2021!

Wir haben einiges gekündigt..

Wir haben im Herbst einen Gutschein für Netflix bekommen. Und da ich monatliche Rechnungen hasse, wie die Pest, haben wir es auch gleich gekündigt. Wir können noch bis Anfang März schauen und dann ist Schluss. Wir sind keine großen Fernsehgucker, aber die Mädchen genießen momentan im Lockdown Peppa Wutz (so viel wir ertragen können). Interessant und sehenswürdig fanden wir die Dokumention Kiss the Ground. Wenn du Netflix hast, schau es! Wir haben auch kein Kabelfernseher, sondern eine Antenne und die paar Kanäle reichen uns auch aus. Wir schauen in der Regel Tatort und die Sendung mit der Maus am Sonntag.

Unsere Handyverträge “laufen” nächsten November aus und wir möchten in einen günstigeren Tarif wechseln. Wir sind in diesem Fall kein Fan von Pre-Paid, da wir kein Festnetztelefon haben und wir benötigen eine zuverlässige Verbindung. Es hat uns niemand mehr auf dem Festnetzanschluss angerufen, also haben wir ihn aufgegeben. Jedoch müssen wir inzwischen in jedem Freundschaftsbuch der 1. Klasse unsere Handynummer angeben. Vielleicht sollten wir uns doch wieder ein Telefon zulegen..

Handyvertrag kündigen Geld sparen
Handyverträge sind gekündigt

Wir hatten vor ein paar Jahren übrigens einen günstigeren Anbieter, aber es war eine Katastrophe. Mein Vater wurde operiert und die Verbindung zur Ärztin ist dreimal abgebrochen. Maximale Frustration an beiden Enden. Hier wollen wir nicht am falschen Ende sparen.

Wir hoffen hier auch Einsparungen im unteren dreistelligem Bereich.

Radikal alle Shopping-Apps vom Handy gelöscht

Kurz vor Weihnachten habe ich (fast) alle Shopping Apps auf meinem Handy gelöscht: H & M, Best Secret, Westwing (okay, ich habe hier eigentlich nur gestöbert, da die Schuldentilgung vorging, aber sie haben tolle Sachen), Ikea und weitere Shopping-Apps gelöscht. Lieferando haben wir übrigens auch gelöscht (siehe unten). Das ging noch recht schmerzlos.

Die Amazon-App habe ich dann, als letzte Shopping-App auf meinem Handy, an Weihnachten gelöscht. Das war schon harter. Ich hoffe, das hilft mir mit Impulseinkäufen, die ich in diesem Jahr gefühlt massig hatte, nach dem Umzug und im Lockdown. Wenn wir jetzt etwas benötigen müssen wir erst den Laptop anschmeißen und uns einloggen.

Wir hoffen hier Geld im unteren vierstelligen Bereich zu sparen, insbesondere wenn unsere Kleine 2021 hoffentlich windelfrei werden wird.

Frühlingsgarderobe für unsere Große

Und sie ist schon wieder gewachsen. Lotti benötigt im Frühjahr neue Kleidung in 134/140. Im Herbst fiel der Kinderbasar leider aus und im Secondhand Laden habe ich auch nichts gefunden, dass uns gefällt. Sie mag natürlich rosa und Glitzer (sie ist sechs!) und die Kleidung war blau und grün. Sie hat inzwischen ihren eigenen Geschmack und sie soll sich wohlfühlen, also darf sie sich von nun an ihre Kleidung selbst aussuchen.

Also machen wir wieder eine Challenge daraus und sammeln Gutscheine. Einige von euch haben vielleicht im letzten Jahr schon unsere Challenge auf Instagram (könnt ihr noch unter den Stories “Sparchallenge” lesen) verfolgt, als wir Ikea-Gutscheine gesammelt haben für unsere neuen Esszimmerstühle (die bekamen wir so umsonst!) und unserem Esstisch (wir haben 270 Euro statt 681 Euro bezahlt!). Also haben wir jetzt wieder angefangen Gutscheine zu sammeln und sind momentan bei 35 Euro. Bei H&M werden wir für unsere Kinder immer fündig und ihr gefällt die Kleidung. Mit der Passform hatten wir bisher auch noch keine Schwierigkeiten. Ich hätte es auch gerne so einfach beim Einkaufen. Neue Schuhe für sie und ihre Schwester werden wir wohl aus unserem Monatsbudget zahlen, wenn es so weit ist.

Die Kleine wird mit Vergnügen die Garderobe der Großen übernehmen. Schuhe wird sie jedoch auch neu bekommen. Das hat am Anfang gut funktioniert mit den kleinen Größen, aber dann haben die Schuhe den Kindergarten und das Toben auf dem Spielplatz einfach nicht mehr überlebt.

Ich hoffe, wir können mit dieser Challenge Geld im unteren dreistelligen Bereich sparen.

Gutscheine Kinder Kleidung sparen
Unsere nächste Gutschein-Challenge

Unsere Familienchallenge: Kein To-Go in 2021

Im November und Dezember haben wir zwei, dreimal To-Go bei Restaurants in der Region bestellt. Es war okay, aber nicht herausragend. Wir hätten alles selbst und besser zu Hause kochen können. Wenn wir ausgehen probieren wir gerne etwas Neues aus. Und das war es leider nicht. Kosten lagen jedes Mal rund um die 30 Euro. Und das hat weh getan. Klar, wir hatten keinen Hunger mehr, aber dafür jede Menge Müll. Aber für 30 Euro war es auch nicht herausragend.

Bei aller Liebe, unterstützt eure regionalen Restaurants in dieser schwierigen Zeit, wenn ihr möchtet das diese erhalten bleiben. Gerne probieren wir, sobald wir wieder dürfen, Restaurants aus, wenn wir Familienausflüge unternehmen. Aber Lieferungen soll es 2021 zu uns erst einmal nicht geben. Für den Notfall müssen wir das ein oder andere Essen dann halt einfrieren. Ich nehme an wir können hier Geld im dreistelligen Bereich sparen.

Brot selbsgebacken sparen
Unser selbstgebackenes Brot
Baguette selbstgebacken Geld sparen lecker
Unsere selbst gebackenen Baguettes

Persönliche Challenge: Kein Nagellack-Kauf in 2021

Auch ich habe meine kleineren und größeren Macken. Ich liebe Essie-Nagellacke und habe eine kleine Sammlung. Es ist jetzt nicht die günstigste Marke, aber auch nicht die teuerste. Trotzdem habe ich beschlossen, erst wieder Nagellack zu kaufen, wenn mein Vorrat an Farben aufgebraucht ist. Ich nehme an, ich bin 2021 noch gut versorgt. Ich nehme an auch hier mindestens 30 bis 40 Euro zu sparen. Es ist nicht viel und ja Kleinvieh macht auch Dreck, aber in erster Linie möchte ich nicht Nagellack wegwerfen müssen und unnötig neu kaufen. Weniger ist wieder mehr.

Unser Spartracker für euch

Falls ihr euren Fortschritt im Blick behalten möchtet, könnt ihr hier gerne unseren Tracker herunterladen und ausdrucken.

Habt ihr vor an einer Stelle dieses Jahr zurückzustecken, um Geld zu sparen?

Bild: Canva

WERBUNG WG. AMAZON AFFILIATE LINKS, VERLINKUNGEN UND MARKENNENNUNGEN.

 *DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE LINKS FÜR AMAZON.DE. EUCH ENTSTEHEN KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, UND IHR UNTERSTÜTZT GLEICHZEITIG UNSEREN BLOG. VIELEN HERZLICHEN DANK!

Inhalte werden geladen