Jahresziele 2. Quartal 2018

Die erste Hälfte ist vorbei!

Und was es für eine Hälfte war. Ich muss sagen, ich habe mit mir gerungen, überhaupt über unsere Ziele zu schreiben. Das Jahr ging ganz und gar nicht wie wir geplant haben. Irgendwie war von Anfang an der Wurm drin. Das hat angefangen mit einer schlimmen Bronchitis im Januar. Ich habe wochenlang keine Luft bekommen und da ich schon schwanger war durfte ich keine Medikamente nehmen. Also den Januar haben wir abgehackt. Im Februar/März gab es Komplikationen mit der Schwangerschaft. Also auch diese Monate konnten wir abhacken. Aber die Ziele waren wirklich gar nicht im Gedächtnis zu diesem Zeitpunkt sondern nur unser Baby und es ist noch da! Das ist alles was zählt. Im April und Mai hatte dann wieder mein Vater Vorrang. Als Betreuerin bin ich noch mal seine Finanzen durchgegangen und habe was ich konnte mit Aussicht auf die Geburt auf Lastschriftverfahren umgestellt. Dazu habe ich noch seine Versicherungen durchgearbeitet und konnte da auch noch einmal für ihn 100 Euro sparen. Betreuerin ist quasi mein unbezahlter und an manchen Tagen sehr stressreicher Side-Gig. Wenn man denkt es läuft, dann muss wieder etwas organisiert werden. Und so hatten im ersten Halbjahr andere (wichtigere) Dinge Vorrang. Aber so ist das Leben. Es gibt Zeiten, da haben einfach andere Felder (Gesundheit, Familie) Priorität.

Unsere Ziele

Kredite

2/4

Bücher

1/12

 

Kredite

Wenn alles gut geht, wird 2018 das letzte volle Jahr indem wir unsere Schulden tilgen. Unser Plan ist es 2018 vier Kredite zu tilgen und das müssen wir auch schaffen um unseren Masterplan zu vollenden. Im Januar konnten wir einen Kredit tilgen und haben es gleichzeitig über den Gipfel des Schuldenberges geschafft. Was für ein Moment! Wir haben solange auf diesen Meilenstein gewartet und uns natürlich riesig gefreut. Irgendwie kommt es mir so vor als ob wir weiterhin auf dem Weg nach unten Fahrt aufnehmen. Der Ball nimmt immer mehr und mehr an Geld auf und die Tilgungen sind um einiges größer wie am Anfang unserer Reise.

Den zweiten Kredit für 2018, und im Gesamtbild den neunten, haben wir im Mai getilgt. Wir freuen uns das auch dieser dem Erdboden gleichgemacht wurde und hoffen bis Oktober den 10. Kredit zu tilgen. Endlich bei den zweistelligen Krediten (10., 11., 12, 13, und 14.) anzukommen ist ein weiterer Meilenstein. Und hoffentlich können wir noch vor Weihnachten Kredit Nummer 4 für 2018 abzahlen.

Bücher

Wie gesagt, 2018 hatte ich gehofft mehr Zeit zum Lesen zu haben. Pustekuchen! Bisher habe ich noch einmal Dave Ramseys “Total Money Make-Over” gelesen (sozusagen unsere Finanz-Bibel) um uns weiterhin zu motivieren. Zu mehr hat es nicht gereicht an Büchern. Dafür viel an Formularen und einige Briefe geschrieben. Ich habe immer noch einen Berg an Formularen auf dem Stuhl neben dem Esstisch liegen, der noch bearbeitet werden muss.

Nebeneinnahmen

Wir haben uns kein Ziel für die Nebeneinnahmen in 2018 gesteckt. Jedoch habe bin ich im Radio, auf dem Weg zur Arbeit, hellhörig geworden, als das Statistische Landesamt in Bayern Familien gesucht hat die ihre Ausgaben offen legen möchten. Da wir eh jeden Monat ein Budget erstellen, dachte ich leicht verdientes Geld. Die Unterlagen habe ich letzte Woche ausgefüllt und muss sie nur noch einschicken. Das waren gut 2 bis 3 Stunden Arbeit und die Aufwandsentschädigung die ich dann in den nächsten Monaten (wahrscheinlich August, September) erhalten werde beträgt 84 Euro. Wir passen keine Gelegenheit ab um Einnahmen mit zu nehmen. Würde nicht im September mein Entbindungstermin liegen, würde ich auch wieder als Wahlhelfer bei der Landtagswahl fungieren. Bei der letzten Wahl habe ich so 70 Euro verdient und hatte den nächsten Tag noch frei. Also wenn ihr auch noch ein bisschen eure Einnahmen erhöhen möchtet, fragt bei eurer Gemeinde. Die Gemeinden hier suchen händeringend und tun das mittlerweile auch im Lokalradio und Lokalzeitungen kund.

 

Wie schaut es bei euch mit euren Zielen aus? Wie lief 2018 für euch bisher?

Bild: Fotolia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *